vergrößernverkleinern
Ivo Hrstic, Director und Chefredakteur SPORT1 Digital.
Ivo Hrstic, Director und Chefredakteur SPORT1 Digital. © Quelle: SPORT1 / Nadine Rupp
teilenE-MailKommentare
  • Alle Sessions der Darts-WM in rund 100 Livestunden parallel zum Free-TV im Livestream auf Facebook und erstmals auch auf YouTube mit deutschem Kommentar von Elmar Paulke und Tomas „Shorty“ Seyler
  • Interaktive Darts-Show, Experten-Talk, Live-Schalten nach London und vieles mehr: Der große #dartsday am morgigen Donnerstag ab 8:30 Uhr auf der Facebookseite SPORT1-Darts 
  • Ivo Hrstic, Director und Chefredakteur SPORT1 Digital: „Der digitale Anteil an unserer Berichterstattung über die Darts-WM ist höher denn je!“
  • WM-Start am morgigen Donnerstag mit der exklusiven Reportage „Road to Ally Pally – Phil Taylors letzte WM” ab 19:00 Uhr und die erste WM-Session mit Titelverteidiger Michael van Gerwen live ab 20:00 Uhr im Free-TV sowie auf Facebook und YouTube

Ismaning, 13. Dezember 2017 – Morgen startet endlich die Darts-WM und SPORT1 ist beim Pfeilespektakel digital mittendrin wie noch nie: Als führende 360° -Sportplattform in Deutschland bildet SPORT1 die Darts-WM, nicht nur umfangreich im TV, sondern über sämtliche digitale Plattformen ab. Nach der erfolgreichen Facebook-Live-Premiere bei der vergangenen Weltmeisterschaft wird das digitale Angebot noch weiter ausgebaut: Neben den Facebook-Livestreams gibt es diesmal auch erstmals alle WM-Sessions in rund 100 Livestunden parallel zur TV-Übertragung auf dem YouTube-Kanal von SPORT1 zu sehen. Zum WM-Auftakt präsentiert SPORT1 zudem am morgigen Donnerstag auf der Facebookseite SPORT1-Darts den #dartsday, an dem die User live von morgens bis abends einen Blick hinter die Kulissen der SPORT1-Redaktion werfen und das Team in Ismaning und London begleiten können.

Ivo Hrstic, Director und Chefredakteur SPORT1 Digital: „Neben den Rekordquoten im TV konnten wir bei der vergangenen WM auch ein sehr positives Fazit im Digitalbereich ziehen, was uns veranlasst hat, das Ganze noch weiter auszubauen. Der digitale Anteil an unserer Berichterstattung über die Darts-WM ist höher denn je. Wir öffnen bei derartigen Großevents mittlerweile alle vorhandenen Kanäle und sind auf jeder relevanten Plattform wie Facebook, YouTube, Twitter, Instagram und Snapchat aktiv. Dazu haben wir weiterhin unseren prominenten Darts-Kanal auf SPORT1.de sowie unsere eigene Darts-App. Mit diesem breiten, digitalen Angebot erreichen wir den User genau dort, wo er sich aufhält und Inhalte konsumieren möchte. Die anfänglichen Befürchtungen, dass sich die digitale Angebote und die TV-Übertragungen kannibalisieren, haben sich überhaupt nicht bestätigt. Genau das Gegenteil ist der Fall. Die digitale Berichterstattung bringt dazu einen unbezahlbaren Cross-Promotion-Effekt, von dem alle SPORT1-Plattformen profitieren.“

SPORT1 gewährt Facbeook-Usern beim #dartsday Einblicke in die Redaktion
Zum Start der Darts-WM am Donnerstag, 14. Dezember, ruft SPORT1 den #dartsday aus. Auf der Facebookseite SPORT1-Darts können die User von morgens bis abends einen Blick hinter die Kulissen der SPORT1-Redaktion werfen und das Team live begleiten. Los geht es ab 8:30 Uhr mit der Redaktionssitzung in der Sendezentrale in Ismaning, zugeschaltet ist dabei auch das SPORT1-Team in der Londoner „Darts-WG“ um Moderator Sascha Bandermann. Es folgen weitere Live-Schalten nach London, eine interaktive Darts-Show mit dem SPORT1-Kommentatorenduo Elmar Paulke und Tomas „Shorty“ Seyler, ein Expertentalk und Backstage-Berichte aus dem Alexandra Palace bevor ab 19:00 Uhr die exklusiven Reportage „Road to Ally Pally – Phil Taylors letzte WM“ parallel zum TV gezeigt wird. Im Anschluss wird live ab 20:00 Uhr die erste WM-Session übertragen, bei der unter anderem Titelverteidiger und Topfavorit Michael van Gerwen im Einsatz ist.

Positives Fazit der vergangenen Darts-WM auf Facebook
Bei der vergangenen Darts-WM 2017 hat SPORT1 erstmals alle Sessions des Turniers via Facebook Live übertragen – eine derartige Komplettabbildung eines Sportevents live auf Facebook war bis dato weltweit einzigartig. Insgesamt waren es 23 Livestreams, die fast 32 Millionen Nutzer und über 5 Millionen Videoaufrufe (Einzelpersonen mit mehr als 3 Sekunden Sehdauer) erreichten. Alleine mit dem Facebook-Livestream vom WM-Finale 2017 verzeichnete SPORT1 insgesamt rund 442.000 Abrufe, in der Spitze waren während des Livestreams über 12.000 Personen dabei. Die Gesamtzahl der Interaktionen (Likes, Shares, Kommentare etc.) lag bei rund 19.200. Die Reichweite des Final-Streams betrug über 1,9 Mio. – gemessen an den erreichten Personen, die den Livestream via Facebook Live in ihrer Timeline gesehen haben. Insgesamt wurden im Rahmen der vergangenen Darts-WM 807 Posts von SPORT1 auf Facebook mit einer Reichweite von 129,5 Millionen abgesetzt. Diese Beiträge wurden von über 127 Millionen Einzelpersonen gesehen, dazu haben über 4 Millionen User mit den Beiträgen interagiert.

Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

Martin Rösch
Kommunikation

Sport1 GmbH
Münchener Straße 101g  
85737 Ismaning

Tel. 089.96066.1233
Fax 089.96066.1209

E-Mail martin.roesch@sport1.de

www.sport1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image