vergrößernverkleinern
© Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare
  • Erster Auftritt von Dirk Nowitzki in Deutschland nach Karriereende in der NBA
  • Neben Dirk Nowitzki und Mick Schumacher haben sich unter anderem Fabian Hambüchen und Sven Hannawald angekündigt
  • Benefiz-Fußballspiel zu Ehren von Michael Schumacher

Ismaning, 3. Juli 2019 – Basketball-Superstar Dirk Nowitzki kommt zum ersten offiziellen Auftritt nach seinem Karriereende nach Deutschland und lädt zu einem außergewöhnlichen Benefizspiel ein. SPORT1 überträgt das Spektakel am Sonntag, 21. Juli, live ab 18:00 Uhr im Free-TV und im 24/7 Livestream auf SPORT1.de. Viele Sportgrößen wie Rennfahrer Mick Schumacher und Turn-Olympiasieger Fabian Hambüchen sowie der Ex-Nationalspieler Patrick Owomoyela sind mit dabei. Das Motto des Fußball-Benefizspiels: „Champions for Charity“. Die Partie in der BayArena in Leverkusen findet zu Ehren des vor fünfeinhalb Jahren beim Skifahren schwer verunglückten Michael Schumacher statt. Die Erlöse kommen dem 41 Campus Projekt der Dirk Nowitzki Stiftung und Projekten der Keep Fighting Foundation der Familie Schumacher zu Gute.

Spendenerlös von 100.000 Euro

Bei der dritten Auflage des Champions for Charity-Matches sind wieder Kabinettstückchen der Stars zu erwarten: 2017 begeisterten Dirk Nowitzki und Co. die 16.000 Fans im Stadion und die SPORT1 Zuschauer vor den Bildschirmen mit viel Einsatz und kuriosen Szenen. Das Spiel verlor sein Team knapp mit 6:7, wichtiger war jedoch, dass alle Prominenten mit reichlich Spaß bei der Sache waren und ein Spendenerlös von 100.000 Euro erspielt wurde.

Moritz Fürste, Jan Jagla und Simon Rolfes haben zugesagt

Auch in diesem Jahr haben sich zahlreiche Sportstars und Unterhaltungsgrößen angekündigt, darunter der zweimalige Hockey-Olympiasieger Moritz Fürste, der frühere Skisprung-Star Sven Hannawald, der Basketball-Nationalspieler Jan Jagla und Maxi Kleber, früherer NBA-Teamkollege Nowitzkis bei den Dallas Mavericks. Zudem stehen auch die ehemaligen Fußball-Profis von Bayer Leverkusen Simon Rolfes und Stefan Kießling mit auf dem Feld.

„Ich freue mich, wieder nach Deutschland zu kommen und mit den Fans und vielen Sportlern ein tolles Fußball-Event zu erleben. Auch wenn ich nicht das größte Fußballtalent bin, macht es immer viel Spaß und ich werde mein Bestes geben“, sagte Dirk Nowitzki vorab. 

Mick Schumacher erklärte: „Genial, dass Dirk die Herausforderung angenommen hat und wir uns nach seinem Karriereende als NBA-Spieler wiedersehen. Im Basketball hat er absolute Bestmarken gesetzt, bei unserem Benefiz-Fußballspiel droht ihm aber wieder eine Niederlage. Denn mein Team und ich werden hochmotiviert sein.“ Kurz vor dem „Großen Preis von Deutschland“ dürften auch viele Rennsport-Fans auf den Auftritt gespannt sein.

Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

Michael Röhrig | Mathias Frohnapfel

Kommunikation

 

Sport1 GmbH

Münchener Straße 101g 

85737 Ismaning

 

Tel. 089.96066. 1244

Fax 089.96066.1209

E-Mail mathias.frohnapfel@sport1.de

www.sport1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image