vergrößernverkleinern
Vincent Feigenbutz boxt in den USA um den WM-Titel
Vincent Feigenbutz boxt in den USA um den WM-Titel © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Ismaning, 11. Februar 2020 Tolle Nachrichten für alle Boxfans in Deutschland: SPORT1 zeigt am kommenden Wochenende den WM-Kampf von Vincent Feigenbutz um den IBF-Titel im Supermittelgewicht live und exklusiv im deutschen Free-TV. In der Nacht von Samstag auf Sonntag sind die Zuschauer auf SPORT1 live ab 03:00 Uhr mittendrin, wenn Feigenbutz als Herausforderer in der Bridgestone Arena in Nashville/Tennessee gegen den amtierenden Champion Caleb Plant in den Ring steigt. Der 24-jährige Karlsruher vom Team Sauerland hat im bislang größten Kampf seiner Karriere die Chance, als zweiter deutscher Boxer nach Max Schmeling in den USA einen Weltmeisterschaftskampf zu gewinnen und damit endlich wieder einen WM-Gürtel der vier großen Boxverbände nach Deutschland zu holen. Die Liveübertragung begleitet die deutsche Boxstimme Tobias Drews am SPORT1 Mikrofon. Eine ausführliche Zusammenfassung des Boxhighlights gibt es am Sonntagabend ab 19:00 Uhr in den „SPORT1 News“ auf SPORT1 zu sehen, zudem werden nach dem Fight Highlight-Videos auf den digitalen SPORT1 Plattformen abrufbar sein.

US-Premiere für Feigenbutz und Heimspiel für Plant

Vincent Feigenbutz (31-2, 28 K.o.) geht als Underdog in das WM-Duell um die IBF-Weltmeisterschaft im Supermittelgewicht gegen den amtierenden Titelträger Caleb Plant (19-0, 11 K.o.). Der US-Amerikaner Plant stammt gebürtig aus Tennessee und hat damit in der Bridgestone Arena ein echtes Heimspiel. Der 27-jährige Linkausleger holte sich den WM-Gürtel der IBF Anfang 2019 gegen Jose Uzcategui. Anschließend verteidigte Plant den Titel mit einem technischen K.o. gegen Mike Lee und blieb damit auch in seinem 19. Profikampf ungeschlagen. Trotz der Außenseiterrolle wird Feigenbutz bei seiner US-Premiere alles daransetzen, die große Chance auf den WM-Triumph zu nutzen und damit in die Fußstapfen der deutschen Weltmeister im Supermittelgewicht Sven Ottke, Graciano Rocchigiani und Arthur Abraham zu treten. Ob der Karlsruher tatsächlich deutsche Boxgeschichte schreiben kann, erleben die Zuschauer auf SPORT1 in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 16. Februar, live ab 03:00 Uhr im Free-TV sowie parallel im 24/7-Livestream auf SPORT1.demit Kommentator Tobias Drews

SPORT1 Chefredakteur Pit Gottschalk: „SPORT1 begleitet den Weg von Vincent Feigenbutz nach oben bereits seit zwei Jahren und hat in dieser Zeit jeden seiner Kämpfe übertragen. Von daher ist es natürlich großartig, dass wir den deutschen Boxfans nun auch dieses Highlight live im Free-TV präsentieren können und hoffentlich mittendrin sind, wenn in den USA ein Stück deutsche Boxgeschichte geschrieben wird.“

Promoter Nisse Sauerland: „Das ist ein tolles Zeichen und für alle Freunde des Boxsports in Deutschland großartige Neuigkeiten. Das wird eine historische Nacht, in der Vincent fast 90 Jahre nach Max Schmeling der zweite deutsche Boxer werden kann, der einen WM-Titel in den USA gewinnt. Die Vorfreude auf den größten Kampf seiner Karriere steigt täglich. Vincent wird bis zur letzten Sekunde alles geben, um seinen Traum zu verwirklichen!“

Vincent Feigenbutz: „Ich freue mich sehr, dass auch alle Boxfans in Deutschland nun bei SPORT1 live im Free-TV dabei sein können. Niemand wird das frühe Aufstehen bereuen, das kann ich versichern. Ich bin bereit und werde bis zur letzten Sekunde alle geben, um den WM-Titel mit nach Hause zu nehmen!“

Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

Michael Röhrig | Martin Rösch

Kommunikation

Sport1 GmbH

Münchener Straße 101g 

85737 Ismaning

Tel. 089.96066.1233

Fax 089.96066.1209

E-Mail martin.roesch@sport1.de

www.sport1.de