vergrößernverkleinern
Jordan Crawford trifft am 11. Juni mit Brose Bamberg auf Ludwigsburg
Jordan Crawford trifft am 11. Juni mit Brose Bamberg auf Ludwigsburg © Getty Images
Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-Mail
  • Auftakt mit dem Gruppenspiel zwischen den MHP RIESEN Ludwigsburg und Brose Bamberg am Donnerstag, 11. Juni, live ab 20:15 Uhr auf SPORT1
  • Der Meister-Showdown live im Free-TV: Das entscheidende Finalspiel am Sonntag, 28. Juni, ab 15:00 Uhr auf SPORT1
  • SPORT1 Business schließt Presenting-Kooperation mit der TeamBank AG: easyCredit präsentiert easyCredit BBL Final-Turnier 2020 auf SPORT1

Ismaning, 29. Mai 2020 – Endlich wieder Basketball im Free-TV: SPORT1 ist beim easyCredit BBL Final-Turnier 2020 mittendrin und zeigt im Rahmen der Vereinbarung mit der Deutschen Telekom ab Samstag, 6. Juni, sechs Livespiele. Los geht es am Donnerstag, 11. Juni, mit dem hochkarätigen Gruppenspiel zwischen den MHP RIESEN Ludwigsburg und Brose Bamberg, dazu wird SPORT1 unter anderem auch die Entscheidung um die Deutsche Meisterschaft übertragen. Insgesamt sind während des dreiwöchigen Turniers rund zwölf Stunden Basketball im Free-TV sowie im kostenlosen 24/7-Livestream auf SPORT1.de zu sehen. MagentaSport zeigt alle 35 Spiele des Turniers live. Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie war der Spielbetrieb in der BBL seit 8. März unterbrochen gewesen.

Daniel von Busse, COO TV und Mitglied der Geschäftsleitung der Sport1 GmbH: „Wir freuen uns natürlich sehr, dass die Saison trotz der Corona-Pandemie nun fortgesetzt werden kann und mit dem Final-Turnier einen gebührenden Abschluss erhält. Wir sind mit sechs Livespielen erneut die Heimat für alle Basketballfans im Free-TV und begleiten das Turnier mit einer umfassenden Berichterstattung auch auf unseren digitalen Plattformen.“

So läuft das Final-Turnier ab
Der Meister der BBL-Saison 2019/20 wird aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr in einem dreiwöchigen Final-Turnier in München ermittelt, an dem zehn Klubs teilnehmen. Diese sind in zwei Gruppen aufgeteilt: In der Gruppe A treten EWE Baskets Oldenburg, BG Göttingen, FC Bayern München, HAKRO Merlins Crailsheim und ratiopharm ulm an, in der Gruppe B spielen RASTA Vechta, MHP RIESEN Ludwigsburg, ALBA BERLIN, Brose Bamberg und FRAPORT SKYLINERS. In der Gruppenphase spielen die Mannschaften ab Samstag, 6. Juni, in ihrer Gruppe jeweils gegen jeden. Die besten vier Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für die anschließende K.o.-Runde. Das Viertel- und Halbfinale sowie das Finale werden dann ab Mittwoch, 17. Juni, mit Hin- und Rückspiel ausgetragen. Die beiden Partien werden dabei zu einem Endergebnis aggregiert. Nach der Gruppenphase findet zudem ein Spiel um Platz 9 und 10 statt. Die Krönung des Meisters erfolgt schließlich im entscheidenden Final-Rückspiel am Sonntag, 28. Juni.

Wer sichert sich den Meistertitel?
Als einer der Favoriten geht Titelverteidiger FC Bayern München in das easyCredit BBL Final-Turnier 2020. Die Münchner kassierten vor der Corona-bedingten Pause in der Liga bei 19 Siegen nur zwei Niederlagen und führten damit die Tabelle an. Ebenfalls eine starke Saison spielen die MHP RIESEN Ludwigsburg, die mit 17 Siegen auf Platz zwei lagen. SPORT1 zeigt am Donnerstag, 11. Juni, als erstes Livespiel das Duell der Ludwigsburger gegen Brose Bamberg, die vor der Pause mit zwölf Siegen und neun Niederlagen Siebter waren. Das Überraschungsteam in dieser Spielzeit sind aber die HAKRO Merlins Crailsheim, die sensationell auf dem dritten Platz rangierten, bevor der Spielbetrieb unterbrochen wurde. Im Final-Turnier in München werden die Karten nun allerdings neu gemischt und es wird sich zeigen, welches Team die Pause am besten verkraftet hat. 

easyCredit präsentiert easyCredit BBL Final-Turnier 2020 auf SPORT1
Zum easyCredit BBL Final-Turnier 2020 hat SPORT1 Business, die Vermarktungs-Unit der Sport1 GmbH, mit der TeamBank AG eine Presenting-Kooperation geschlossen: easyCredit, seit der Saison 2016/17 Namensgeber und strategischer Partner der Basketball Bundesliga (BBL), wird im Free-TV und auf den Digital-Plattformen von SPORT1 als Presenter der Übertragungen von diesem außergewöhnlichen Final-Turnier um die deutsche Meisterschaft eingebunden, unter anderem auch mit Spots und Pre-Rolls.

Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:
Michael Röhrig I Natalie Raida
Kommunikation
Sport1 GmbH
Münchener Straße 101g 
85737 Ismaning
Tel. 089.96066.1212
Fax 089.96066.1209
E-Mail natalie.raida@sport1.de
www.sport1.de