vergrößernverkleinern
2019 London Series Game 1: New York Yankees v. Boston Red Sox
2019 London Series Game 1: New York Yankees v. Boston Red Sox © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

London und München - Die Yankees geben im historischen ersten MLB-Spiel in Europa fast einen Sieg her. In London schenken sie den Red Sox richtig ein, die machen es aber nochmal spannend.

Das historische erste Spiel der Major League Baseball (MLB) in Europa war auf jeden Fall denkwürdig. (MLB in London: Boston Red Sox - New York Yankees, Spiel 2 am Sonntag ab 16 Uhr im LIVESTREAM)

Im Londoner Olympiastadion von 2012 schlugen die New York Yankees ihren Erzrivalen Boston Red Sox vor knapp 60.000 Zuschauern mit 17:13. Nur 2009 gab es in einem ähnlich verrückten Spiel zwischen den beiden Teams einmal mehr Runs (31).

Die relativ kurzen Wege bis zur Mauer im Outfield sorgten von Anfang an für ein Offensivspektakel, das von den begeisterten Fans honoriert wurde. Auch Prinz Harry und Meghan waren im Publikum dabei. Die Yankees legten mit sechs Runs und einem Homerun durch Aaron Hicks furios los.

Anzeige

Red Sox hängen Tanaka 6 Runs an

Der Titelverteidiger konterte allerdings gegen New Yorks Star-Pitcher Masahiro Tanaka mit ebenfalls sechs Runs. Tanaka schaffte nur zwei Runs und musste nach dem Homerun durch Michael Chavis zum 6:6 vorzeitig unter die Dusche.

Jetzt aktuelle MLB-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Zum ersten Mal seit 1989 erzielten beide Teams in einem MLB-Spiel im ersten Inning mindestens sechs Runs.

In der Folge bekam der MLB-Rekordmeister sein Pitching mit Chad Green und David Hale unter Kontrolle, das konnten die Red Sox nicht von sich behaupten.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Yankees dominieren mit Power

Sie gaben im dritten, vierten und fünften Inning weitere 9 Runs ab. Superstar Aaron Judge und Brett Gardner gelangen weitere Homeruns. Luke Voit glänzte mit vier Hits. Spät kamen die Red Sox noch einmal auf, im achten Inning brachten sie sogar den potenziellen Ausgleich an den Schlag, aber es reichte am Ende nicht mehr.

Meistgelesene Artikel

Für die "Bronx Bombers", die ihren Anspruch auf die erste World Series seit 2009  einmal mehr untermauerten, war es im 81. Saisonspiel der 53. Sieg. Sie führen die American League East deutlich vor Tampa Bay und Boston (44 Siege - 39 Niederlagen) an.

Am Sonntag folgt das zweite Spiel der beiden traditionsreichen Erzrivalen in London, bevor beide wieder in die Staaten zurückkehren.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image