vergrößernverkleinern
Im Spiel gegen die Indiana Pacers erzielte Dennis Schröder 15 Punkte
Dennis Schröder erzielte gegen die Memphis Grizzlies 18 Punkte © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die Atlanta Hawks mit Superstar Dennis Schröder können ihre Pleitenserie nicht beenden und verlieren gegen die Memphis Grizzlies in allerletzter Sekunde.

Äußerst bittere Niederlage für die Atlanta Hawks und Dennis Schröder.

Gegen die Memphis Grizzlies unterlagen die Hawks unglücklich mit 94:96. Besonders ärgerlich für das Team von Trainer Mike Budenholzer: In den letzten 3,2 Sekunden feuerten die Hawks drei Würfe Richtung Korb ab. Alle drei verfehlten ihr Ziel - mit der Schlusssirene prallte der Dreier-Versuch von Kent Bazemore von der Vorderseite der Kante ab, die vierte Pleite in Folge für das schlechteste Team im Osten war besiegelt.

"Das war eine harte Niederlage", sagte Atlanta-Coach Budenholzer nach der Partie. "Ich hatte das Gefühl, dass wir gut genug gespielt haben, um dieses Spiel zu gewinnen, aber wir haben es nicht geschafft."

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Superstar Dennis Schröder gelang mit 18 Punkten, fünf Rebounds und elf Assists immerhin ein Double-Double. Allerdings war seine Trefferquote nicht sonderlich gut. Aus dem Feld traf er nur fünf seiner 18 Versuche.

Topscorer bei den Hawks war Kent Bazemore mit 19 Zählern. Die Hawks stehen mit einer Bilanz von 6:23 so schlecht da wie noch nie.

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

Die Memphis Grizzlies konnten mit dem Sieg immerhin an den Dallas Mavericks vorbeiziehen. Sie stehen aktuell bei einer Bilanz von neun Siegen und 20 Niederlagen. 

Bester Werfer bei den Grizzlies war Tyreke Evans mit 22 Punkten.

Im nächsten Spiel empfangen die Hawks die Miami Heat, die Grizzlies bekommen es mit den Boston Celtics zu tun (SERVICE: Spielplan der NBA).

Nächste Artikel
previous article imagenext article image