vergrößernverkleinern
Paul Zipser glänzte mit einer starken Leistung, obwohl die Bulls eine Pleite kassierten
Paul Zipser glänzte mit einer starken Leistung, obwohl die Bulls eine Pleite kassierten © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Die Chicago Bulls müssen in der NBA gegen die Los Angeles Clippers ihre nächste Niederlage einstecken. Paul Zipser zeigt dagegen eine bärenstarke Performance.

Toller Abend für Paul Zipser im Trikot der Chicago Bulls. 

Die Bulls verloren zwar gegen die Los Angeles Clippers mit 103:113, der Deutsche glänzte aber mit einer starken Vorstellung. Zipser stand als Starter auf dem Feld und erzielte in 26 Minuten 16 Punkte, fünf Rebounds und zwei Assists. 

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

Damit hatte der 23-Jährige die zweitbeste Punkte-Ausbeute seines Teams. Nur Zach LaVine gelangen fünf Punkte mehr. 

Bei den Clippers waren Danilo Gallinari und Tobias Harris mit 24 Zählern die Topscorer. 

Die Bulls stehen mit einer Bilanz von 18:34 auf Rang 13 der Eastern Conference, die Clippers rangieren auf dem neunten Platz im Westen. Die nächste Chance auf einen Sieg erhalten die Bulls gegen die Sacramento Kings (Tabelle der NBA). 

Warriors mit nächster Pleite

Einen unglücklichen Abend verlebten auch die Golden State Warriors. Gegen die Denver Nuggets setzte es eine 108:115-Niederlage. Trotz der 31 Punkte von Kevin Durant und der 24 Zähler von Steph Curry reichte es für den Titelverteidiger am Ende nicht zum Sieg. 

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

Ende des dritten Viertels hatten die Warriors noch in Führung gelegen, ehe sich das Blatt wendete.

Bei den Nuggets funktionierte vor allem das Zusammenspiel zwischen Nikola Jokic und Gary Harris exzellent. Beide waren mit 19 und 16 Zählern erfolgreich. Bester Werfer der Mannschaft von Trainer Michael Malone war Will Barton mit 25 Punkten. Nach zwei Siegen in Folge und einer Bilanz von 28:25 stehen die Nuggets aktuell auf Rang acht im Westen.

Für die Warriors war es die zweite Niederlage im dritten Spiel. Trotzdem thront der Titelverteidiger von der Tabellenspitze.

Die Nuggets müssen als nächstes gegen die Charlotte Hornets ran, die Warriors empfangen die Oklahoma City Thunder (Spielplan der NBA). 

teilentwitternE-MailKommentare