vergrößernverkleinern
Orlando Magic v Cleveland Cavaliers
Isaiah Thomas (r.) wechselt von den Cavaliers zu den Lakers © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die Cleveland Cavaliers sind das aktivste Team vor Trade-Schluss in der NBA. LeBron James bekommt diverse neue Mitspieler. Der Deadline-Ticker zum Nachlesen.

Die Cleveland Cavaliers haben den Deadline Day der NBA zu einem Spektakel gemacht.

LeBron James und das Management haben die nicht funktionierende und kriselnde Truppe komplett eingerissen. Neben den Altstars Derrick Rose und Dwayne Wade wurden auch Jae Crowder und vor allem Isaiah Thomas überraschend auf die Reise geschickt.

Beide waren erst im Sommer aus Boston im Tausch für Kyrie Irving nach Cleveland gewechselt. Der Deadline-Ticker ZUM NACHLESEN.

Die wichtigsten Trades am Deadline Day:

  • 18.10 Uhr: Thomas zu den Lakers
  • 18.58 Uhr: Cavs schicken Ex-MVP Rose weg, holen Hood und Hill
  • 19:06 Uhr: Wade zurück nach Miami

+++ Phoenix holt neuen Point Guard +++

Die Orlando Magic haben Elfrid Payton für einen Zweitrundenpick zu den Phoenix Suns getradet, zwitschert mal wieder Adrian Wojnarowski.

Für die Suns ein Schnäppchen, wenn man bedenkt, dass der Point Guard vor ein paar Jahren ein Top-10-Pick war.

+++ Knicks holen Mudiay aus Denver +++

Die nächste #WojBomb! Adrian Wojnarowski von ESPN verkündet, dass die New York Knicks sich Point Guard Emmanuel Mudiay geschnappt haben. 

Die Denver Nuggets erhalten in dem Three-Team-Trade Devin Harris von den Dalles Mavericks, während der Klub von Dirk Nowitzki aus dem Big Apple Doug McDermott bekommt. 

+++ Cavs drehen weiter am Rad +++

Die Cleveland Cavaliers krempeln das komplette Team um LeBron James um. Ohne den Superstar geht dabei natürlich nichts, kaum ein Spieler hat mehr Einfluss auf personelle Entscheidungen, schließlich wollen die Cavs den "King" im Sommer unbedingt halten.

Nach dem Thomas-Trade erhalten die Cavs in einem Three-Team-Deal Rodney Hood (Utah Jazz) und George Hill (Sacramento Kings).

Dafür verlassen Derrick Rose und Jae Crowder Ohio in Richtung Utah, während die Kings Joe Johnson und Iman Shumpert bekommen. Die Jazz planen, Ex-MVP Rose zu entlassen. An ihm sollen die Timberwolves interessiert sein.

Und in einem dritten Trade schickt Cleveland Dwyane Wade für einen Zweitrunden-Pick zurück zu den Miami Heat!

+++ Hammer-Trade: Cavs' Thomas zu den Lakers +++

Das Kapitel Cleveland Cavaliers ist für Isaiah Thomas schon wieder beendet. Der erst im Sommer im Austausch für Kyrie Irving aus Boston geholte Point Guard wechselt zu den Los Angeles Lakers.

Wegen seiner Hüftverletzung bestritt er nur 15 Spiele für die Cavs, letztlich passte es aber mit Superstar LeBron James nicht.

Für Thomas, Channing Frye und ihren Erstrundenpick im kommenden Draft erhält Cleveland Combo-Guard Jordan Clarkson und Forward Larry Nance Jr.

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

+++ Pistons holen Nelson an Bord +++

Sams Charania von Yahoo Sports vermeldet, das die Chicago Bulls Poitn Guard Jameer Nelson nach Detroit getradet haben.

Die Pistons erhalten dafür Center Wilie Reed. Zudem wurden die Secound-Round-Picks 2022 untereinander getauscht.

Laut diversen Medienberichten werden die Bulls Reed umgehend wieder entlassen.

+++ LeBrons Cavs an Jordan interessiert +++

Teams wie die schwächelnden Cleveland Cavaliers um Superstar LeBron James sind dagegen an einer Verstärkung interessiert, um ihre Vorherrschaft im Osten in den Playoffs behaupten zu können.

Adrian Wojnarowski von ESPN berichtet, dass die Cavs und L.A. Clippers sich weiter in Gesprächen über einen möglichen Trade von DeAndre Jordan befinden. 

Dabei müsste aber drittes Team involviert werden, um die Gehälter anzugleichen.

+++ Spurs an Bradley dran +++

Die San Antonio Spurs haben offenbar Interesse an Avery Bradley von den Los Angeles Clippers, schreibt Mark Stein von der New York Times

Demnach wird über einen Trade diskutiert, der vorsieht, dass Bradley für Danny Green und einen Erstrunden-Pick nach San Antonio wechselt.

Bradley kam erst vor ein paar Tagen im Trade für Blake Griffin von den Detroit Pistons zu den Clippers und könnte bald schon wieder weg sein.

+++ Denver sehr aktiv auf dem Markt +++

Laut Michael Scotto wollen die Denver Nuggets Wilson Chandler für Joe Johnson von den Utah Jazz eintauschen.

Darüber hinaus versuchen die Nuggets einerseits Emmanuel Mudiay und Kenneth Faried loszuwerden, andererseits haben sie starkes Interesse an Tyreke Evans von den Memphis Grizzlies.

+++ Grizzlies verlangen einen First-Round-Pick +++

Neben Denver buhlen aber zahlreiche weitere NBA-Teams um Evans: Die Nuggets, Boston Celtics und Philadelphia 76ers weigern sich bisher aber, mehr als einen Secondrounder oder einen jungen Spieler für Evans abzugeben. 

Kein Wunder, wird der Guard im Sommer schließlich Free Agent. Und dann wird Evans viel Geld haben wollen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image