vergrößernverkleinern
LeBron James erzielte 28 Punkte
LeBron James erzielte 28 Punkte © Getty Images
teilenE-MailKommentare

LeBron James brilliert gegen Phoenix erneut und stellt eine Karrierebestleistung auf. Seine anschließende Erklärung wirkt wie eine Drohung an die Konkurrenz.

Die Cleveland Cavaliers sind nach zwei Niederlagen in der NBA in die Erfolgsspur zurückgekehrt.

LeBron James führte sein Team mit 28 Punkten, 13 Rebounds und elf Assists zum 129:107-Sieg bei den Phoenix Suns (Tabelle der NBA).

Es war James' 14. Triple-Double der Saison - eine neue Karrierebestleistung für den 33 Jahre alten Superstar. "Ich bin wie ein guter Wein, ich werde besser, je älter ich werde", erklärte "King James" anschließend.

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

Auf die Frage, ob das schnellere Spieltempo in der Liga für seine Statistiken mitverantwortlich sei, da es dadurch mehr Angriffe gäbe, reagierte James harsch. "Mehr Ballbesitze? So ein Quatsch!", sagte James, der mit 15 Freiwurfversuchen eine neue Saisonbestmarke aufstellte: "Ich werde mit dem Alter besser."

Mit nun insgesamt 69 Triple-Doubles liegt James in der ewigen Rangliste auf Rang sechs. Vor ihm liegt unter anderem Thunder-Star Russell Westbrook, der in der Nacht sein 100. Triple-Double erzielte.

(DAZN zeigt die NBA live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!)

teilenE-MailKommentare