vergrößernverkleinern
Jeff Hornacek ist nicht mehr Trainer der New York Knicks
Jeff Hornacek ist nicht mehr Trainer der New York Knicks © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die New York Knicks und die Orlando Magic reagieren auf die nächste enttäuschende Saison und trennen sich nach dem letzten Tag der Saison von ihren Trainern.

Die New York Knicks haben sich nach einer weiteren enttäuschenden Saison in der NBA von Trainer Jeff Hornacek getrennt. Das gab der Klub am Donnerstag bekannt.

Hornacek (54) hatte noch einen Vertrag bis 2019. Auch Hornaceks Assistent Rambis muss sich einen neuen Job suchen.

Der zweimalige Meister New York hat auch in dieser Saison mit 29 Siegen und 53 Niederlagen klar die Playoffs verpasst. Zuletzt war das Team aus dem Big Apple 2012/13 in der Meisterrunde dabei. Hornacek hatte den Posten im Sommer 2016 übernommen. Die Gesamtbilanz unter dem früheren NBA-Profi lautet 60:104. In dieser Zeit war es laut ESPN die sechstschlechteste Bilanz der Liga.

Auch die Orlando Magic suchen sich einen neuen Headcoach. Wie ESPN berichtet, hat sich Orlando von Frank Vogel getrennt. Nach einem verheißungsvollen Start mit acht Siegen und zwei Niederlagen stürzte das Team ab und hatte mit 25 Siegen und 57 Niederlagen die viertschlechteste Bilanz der Liga.

In seinen zwei Jahren kamen die Magic auf 54 Siege und 110 Pleiten.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image