vergrößernverkleinern
Sacramento Kings v Oklahoma City Thunder
De'Aaron Fox lieferte eine Gala-Vorstellung gegen die Atlanta Hawks ab © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die Sacramento Kings feiern den nächsten Kantersieg ein. Dabei ragt ein Spieler heraus: Spielmacher De'Aaron Fox stellt einen Rekord von LeBron James ein.

Die Sacramento Kings bleiben die Überraschungsmannschaft der diesjährigen NBA-Saison. Der 146:115-Erfolg gegen die Atlanta Hawks war für die Hawks bereits der fünfte Sieg in Folge.

Nach neun Spielen haben die Kings damit bereits sechs Siege auf ihrem Konto - vor der Saison hatten die meisten Experten erwartet, dass Sacramento frühestens nach 20 Spielen ihren sechsten Saisonsieg einfahren würde. (Ergebnisse und Spielplan)

Gegen die Hawks stach vor allem ein Mann heraus: Spielmacher De'Aaron Fox. Der 20-Jährige schaffte mit 31 Punkten, 15 Rebounds und zehn Rebounds das erste Triple-Double seiner Karriere. Seine bisherige Bestmarken lagen bei 16 Punkten, zehn Assists und neun Rebounds.

ANZEIGE: Jetzt die neuesten NBA-Fanartikel kaufen - hier geht es zum Shop

Fox auf den Spuren von LeBron

Fox ist damit erst der zweite Spieler in der NBA-Geschichte, dem ein Triple-Double mit mindestens 30 Punkten vor seinem 21. Geburtstag gelang. Der andere Spieler hört auf den Namen LeBron James.

"Fox ist einer, wenn nicht sogar der schnellste Spieler in der Liga. Er gibt das Tempo für sie vor. Wenn er dann auch noch Dreier trifft, ist er kaum zu stoppen," zollte Hawks-Trainer Llyod Pierce Respekt.

ANZEIGE: Jetzt aktuelle NFL-Trikots sichern - hier geht es zum Shop

Nachdem das Spiel zur Halbzeit noch ausgeglichen war, zogen die Kings im dritten Viertel das Tempo an und entschieden dieses mit 46:23 für sich. Mit einer 28-Punkte-Führung vor dem letzten Viertel war die Partie damit entschieden.

Die Kings liegen nach dem Sieg gegen Atlanta völlig überraschend auf Rang fünf in der Western Conference, die Hawks im Osten nur auf dem 12. Platz.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image