Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Kurz vor dem Karrierende schreibt Dirk Nowitzki erneut NBA-Geschichte. Der Deutsche stellt gegen die Phoenix Suns einen Rekord auf - und löst Michael Jordan ab.

Bevor er sein Karriereende verkündete, hat Dirk Nowitzki noch ein weiteres Mal NBA-Geschichte geschrieben.

Mit 30 Punkten führte der 40-Jährige seine Dallas Mavericks zum 120:109-Sieg gegen die Phoenix Suns.

Dadurch wurde Nowitzki zum ältesten Spieler der NBA-Geschichte, dem in einem Spiel mindestens 30 Punkte gelangen (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM).

Anzeige

Nowitzki löst Michael Jordan ab

Der Würzburger löste damit keinen Geringeren als den Basketball-GOAT höchstpersönlich ab: Michael Jordan.

Fairerweise sei allerdings hinzugefügt, dass Jordan mit 40 Jahren sogar noch einmal 43 Punkte in einer Partie erzielt hatte und dass er bei seinem endgültigen Karriereende schlichtweg einige Monate jünger als Nowitzki war.

DAZN gratis testen und das letzte Spiel von Dirk Nowitzki in der NBA live erleben | ANZEIGE

Und doch hat sich Nowitzki mit seiner Leistung im letzten Heimspiel seiner Karriere verdientermaßen noch einmal in die Geschichtsbücher der NBA eingetragen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image