vergrößernverkleinern
Houston Rockets, Golden State Warriors, Kevin Durant
Kevin Durant von den Golden State Warriors hat sich in der Serie gegen die Rockets verletzt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Golden State Warriors müssen zum Start der Conference Finals definitiv auf Superstar Kevin Durant verzichten. Trainer Kerr wagt keine Prognose zur Rückkehr.

NBA-Superstar Kevin Durant fehlt Titelverteidiger Golden State Warriors aufgrund seiner Wadenverletzung definitiv im Auftaktspiel der Western Conference Finals gegen die Portland Trail Blazers.

Der 30 Jahre alte Forward steht nicht im Kader des sechsmaligen Meisters für das erste Spiel der Serie "best of seven" am Dienstagabend (Ortszeit) in Oakland.

Laut Warriors-Trainer Steve Kerr ist die Rückkehr des Topscorers der bisherigen Playoffs nicht seriös zu prognostizieren.

Anzeige

Die NBA-Playoffs LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM

"Er hat immer noch Schmerzen, ist noch nicht einmal aufgetreten. Wir haben bewusst versucht, bezüglich der voraussichtlichen Genesungszeit vage zu bleiben", sagte der 53-Jährige.

Durant vor Verletzung in bestechender Verfassung

Durant, in den vergangenen beiden Jahren als wertvollster Spieler der Finalserie ausgezeichnet, war bis zu seiner Blessur im fünften Viertelfinal-Spiel gegen die Houston Rockets in bestechender Verfassung.

DAZN gratis testen und die NBA-Playoffs live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Mit 34,2 Punkten im Schnitt ist der zweimalige Olympiasieger der mit Abstand erfolgreichste Schütze der laufenden Endrunde.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image