vergrößernverkleinern
Maxi Kleber
Maxi Kleber © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Maxi Kleber hofft auf eine Vertragsverlängerung bei den Dallas Mavericks. Sollte sich dem 27-Jährigen eine bessere Option bieten, ist auch ein Abgang möglich.

Maximilian Kleber geht selbstbewusst in die anstehenden Vertragsverhandlungen mit den Dallas Mavericks. "Einen Rollenspieler wie mich kann, denke ich, jedes Team gebrauchen, weswegen ich glaube, dass ich gut nach Dallas passe", sagte der 27-Jährige bei DAZN und Spox. Das Feedback sei sehr positiv gewesen.

Er würde sich freuen, "wenn es mit einem neuen Vertrag klappen würde", sagte Kleber, dessen Arbeitspapier bei den Mavs nach zwei Jahren ausgelaufen ist.

Meistgelesene Artikel

Kleber heiß auf Basketball-WM

Auch wenn er sich beim Ex-Klub von Dirk Nowitzki wohlfühlt, wird Kleber auch andere Optionen prüfen. "Wenn ich also eine bessere Alternative sehe, wo ich besser ins System passe oder mehr Spielzeit bekomme, dann muss ich das auch in Erwägung ziehen", sagte er. Verhandelt werden darf ab dem 30. Juni.

Anzeige

Zwei Monate später beginnt dann die Weltmeisterschaft in China, bei der Kleber für die deutsche Mannschaft die Rolle eines Leistungsträgers ausfüllen könnte.

Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

"Ich glaube, dass wir ein extrem gutes Team haben und das Potenzial besitzen, etwas zu reißen", sagte er: "Es gehört aber einiges dazu, alle müssen gesund sein, alle müssen teilnehmen, das Team muss zusammenpassen." Er hoffe auf "gute Werbung" für den deutschen Basketball.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image