Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Warriors-Superstar Stephen Curry blickt auf die drei gemeinsamen Jahre mit Kevin Durant zurück und freut sich auf D'Angelo Russell als Teamkollege.

NBA-Superstar Stephen Curry hat über den Abgang von Kevin Durant bei den Golden State Warriors gesprochen.

"Diese drei Jahre, die wir hatten, waren besonders. Mit KD waren wir drei Mal in Folge im Finale. Wir haben zwei davon gewonnen und haben als Gruppe viel erreicht", sagte Curry dem US-Blatt The Mercury News.

Der Guard fügte hinzu: "Jeder spricht über die Menge an Talent, die wir im Team hatten, aber das garantiert dir nicht, dass du es auch schaffst alle Teile erfolgreich aufs Feld zu bringen. Ich bin sehr stolz auf das, was wir erreicht haben."

Anzeige

Curry lobt Russell

Durants Abgang findet Curry nicht schlimm. "Das Schöne an der Free Agency ist, dass jeder eine Entscheidung und die Wahl hat. Du willst dein Glück finden, wo auch immer das ist. Das Schöne an der NBA ist, dass jeder an irgendeinem Punkt vor dieser Entscheidung steht, besonders Jungs, die es verdient haben, wie KD."

Meistgelesene Artikel

Während es Durant als Free Agent zu den Brooklyn Nets zog, holten die Warriors von dort D'Angelo Russell. Auf das Zusammenspiel mit dem 23-Jährigen freut sich Curry bereits.

"Seine Leistungen letztes Jahr, als er All-Star wurde, waren beeindruckend. Als er gedraftet wurde, ist unser Spiel verglichen worden, er kann werfen, er kann passen. Einen solch vielseitigen Spieler im Team zu haben, hilft uns."

Nächste Artikel
previous article imagenext article image