vergrößernverkleinern
Luka Doncic von den Dallas Mavericks gänzte gegen die Detroit Pistons
Luka Doncic von den Dallas Mavericks gänzte gegen die Detroit Pistons © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Dallas Mavericks verlieren trotz eines starken Luka Doncic gegen die Detroit Pistons. Moritz Wagner zeigt für die Washington Wizards seine Klasse.

Die Dallas Mavericks haben im zweiten Vorbereitungsspiel auf die NBA die zweite Niederlage kassiert. Bei den Detroit Pistons unterlagen die Mavs mit 117:124 und verspielten dabei eine 59:50-Halbzeitführung.

Die am Dienstag gegen Oklahoma City Thunder noch geschonten Kristaps Porzingis und Luka Doncic standen gegen die Pistons auf dem Court und lieferten starke Leistungen.

Doncic zeigte direkt in 28 Minuten Einsatzzeit seine Extraklasse, war mit 21 Punkten Top-Scorer, dazu gelangen dem Youngster acht Rebounds, fünf Assists und drei Steals. Porzingis kam auf 18 Punkte und sieben Rebounds.

Anzeige

Kleber bleibt blass - Wagner glänzt

Maxi Kleber, gegen OKC noch bester Punktesammler der Mavs, musste sich mit mageren zwei Punkten und drei Rebounds zufriedengeben.

Bei den Pistons überzeugten Luke Kennard und Derrick Rose mit 19 bzw. 18 Punkten. Weiter geht es für die Mavs in der Nacht auf Samstag gegen die Milwaukee Bucks.

Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Eine starke Leistung zeigte indes Moritz Wagner. Der Deutsche siegte mit den Washington Wizards bei den Guangzhou Long-Lions mit 137:98 und war mit 21 Punkten bester Werfer seines Teams.

Außerdem gelangen dem Forward vier Rebounds und drei Assists.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image