vergrößernverkleinern
Daniel Theis durfte mit den Boston Celtics mal wieder in der Fremde jubeln
Daniel Theis bekam bei der Niederlage gegen die Nets nur wenige Einsatzminuten © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nur einen Tag nach dem Heimsieg gegen die Brooklyn Nets haben die Boston Celtics die Auswärtspartie in New York mit 107:112 verloren.

Nach der fünften Saisonniederlage rutschte das Team von Nationalspieler Daniel Theis in der Pacific Division der NBA auf den zweiten Platz ab.

Damit hat Boston in den letzten fünf Begegnungen lediglich zwei Heimsiege geholt, die Auswärtspartien gingen allesamt verloren.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Theis kam knapp sieben Minuten zum Einsatz und erzielte zwei Punkte und drei Rebounds. Bester Werfer der Celtics war Jayson Tatum mit 26 Zählern.

Für die Nets, die erneut auf den verletzten Superstar Kyrie Irving verzichten mussten, war Spencer Dinwiddie (32) am erfolgreichsten.

Boston hat nun einen Tag spielfrei und tritt am Sonntag (21.30 Uhr MEZ) bei den New York Knicks an.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image