Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Delon Wright, CJ Miles und Jonas Valanciunas werden keine NBA-Meisterschaftsringe von den Toronto Raptors erhalten, wie General Manager Bobby Webster erklärt hat.

Die Toronto Raptors haben in der vergangenen NBA-Saison sensationell die Meisterschaft gewonnen, nachdem die Franchise um Superstar Kawhi Leonard Titelverteidiger und Favorit Golden State Warriors in den Finals mit 4:2 besiegt hatte.

In der nordamerikanischen Basketball-Liga ist es üblich, dass die Spieler, Trainer und Staff-Mitglieder nach dem Titelgewinn einen Meisterschaftsring erhalten. Doch diese Ehre wird nicht jedem zu teil, wie die Raptors nun bekannt gaben.

Delon Wright, CJ Miles und Jonas Valanciunas werden keine NBA-Meisterschaftsringe erhalten.

Anzeige

Der Grund: Das Trio wurde zur Trade Deadline Anfang Februar 2019 von Toronto an die Memphis Grizzlies weitergegeben. Im Gegenzug wechselte Marc Gasol zu den Kanadiern.

Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Raptors General Manager Bobby Webster erklärte in der Toronto Sun die Beweggründe: "Es ist keine leichte Entscheidung", begann Webster, "aber um ehrlich zu sein, ich denke, es ist Standard. Ich meine, wir haben unsere Hausaufgaben gemacht, wir haben mit Teams gesprochen und ich denke - ich erinnere mich nicht - es gab vielleicht ein Szenario, in dem ein Team einen (Anm. d. Red.: Meisterschaftsring) angeboten hat. Ich glaube, es war Anderson Varejao bei Golden State, aber ich glaube, es war ein wirklich einzigartiger Umstand."

Meistgelesene Artikel
Nächste Artikel
previous article imagenext article image