vergrößernverkleinern
Sixers-Superstar Joel Embiid will unbedingt MVP werden
Sixers-Superstar Joel Embiid will unbedingt MVP werden © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Kurz vor dem Ende der regulären Saison wird in der NBA immer häufiger die Frage nach dem wertvollsten Spieler gestellt. Joel Embiid hat darauf eine klare Antwort.

Joel Embiid ist ohne Frage einer der besten Spieler in der NBA.

Sowohl in der Offensive als auch defensiv gehört er zur absoluten Elite des Basketballs.

In dieser Saison legt er beeindruckende 30,1 Punkte und 11,3 Rebounds im Schnitt auf. Dazu trifft er knapp 40 Prozent seiner Dreierwürfe. (Alles Wichtige zur NBA)

Anzeige

Embiid reif für MVP? "Keine Zweifel"

Und wäre ihm am Mittwoch gegen die Phoenix Suns der Buzzerbeater über fast das gesamte Spielfeld gelungen, hätte er sich mit einer weiteren Heldentat verewigen können. (Tabellen der NBA)

Kurzum: Der Big Man von den Philadelphia 76ers zählt zu den Top-Kandidaten auf die Auszeichnung zum MVP (Most Valuable Player). Eine Einschätzung, die der Kameruner selbst fast schon etwas zu bescheiden findet.

Meistgelesene Artikel

"Es gibt keine Zweifel", sagte der 27 Jahre alte Big Man Embiid bei The Athletic und Stadium in einem Anfall von Arroganz auf die Frage, ob er der MVP sei. "Ich bin schon die gesamte Saison über dominant. Und ich werde nicht aufhören."

Jeder Gegner hetze drei Leute auf ihn, wenn er den Ball habe. "Und ich bin trotzdem in der Lage, mein Ding zu machen", tönte Embiid weiter.

Jokic könnte Embiid die Auszeichnung entreißen

Dennoch sprechen zwei Aspekte gegen ihn. Er war länger verletzt und konnte daher bislang nur 40 der 58 Spiele bestreiten.

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Der zweite Aspekt hört auf den Namen Nikola Jokic. Der Serbe von den Denver Nuggets schafft es, Embiids fantastische Zahlen noch zu toppen und hat darüber hinaus bislang sämtliche NBA-Spiele in dieser Saison bestritten.

26,4 Punkte, 11,0 Rebounds und 8,7 Assists sind irrsinnige Zahlen, die der 26-Jährige vorzuweisen hat. Auch seine Trefferquote von knapp 57 Prozent und über 41 Prozent von der Dreipunktlinie sprechen für ihn – und gegen Embiid.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image