vergrößernverkleinern
Demaryius Thomas soll künftig bei den Patriots die Pässe von Tom Brady fangen
Demaryius Thomas soll künftig bei den Patriots die Pässe von Tom Brady fangen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die New England Patriots holen einen neuen Passempfänger für Superstar Tom Brady. Der Neuzugang befindet sich derzeit allerdings noch in der Reha.

Die New England Patriots sind auf der Suche nach neuen Anspielstationen für Star-Quarterback Tom Brady fündig geworden. Der amtierende Super-Bowl-Sieger verpflichtet den 31-jährigen Routinier Demaryius Thomas.

Der Deal hat allerdings einen Haken: Der Wide Receiver kuriert gerade erst einen Achillessehnenriss aus, den er im Dezember erlitten hatte. Im Februar war er dann von den Houston Texans entlassen worden.

In seinen sieben Spielen für die Texans fing Thomas, der mit den Denver Broncos 2016 den 50. Super Bowl gewonnen hatte, in der Vorsaison 23 Pässe für 275 Yards Raumgewinn.

Anzeige

Der fünfmalige Pro-Bowler war in der vergangenen Saison erst kurz vor dem Ende der Transferperiode von den Broncos nach Houston gewechselt. Denver hatte Thomas 2010 in der ersten Runde gedraftet. Im Zusammenspiel mit Quarterback-Legende Peyton Manning erlebte er dort seine erfolgreichste Zeit.

Nach dem Karriereende von Tight End Rob Gronkowski, dem Ausfall von Josh Gordon, den die Patriots im Laufe der vergangenen Saison aus Cleveland nach Foxborough gelotst hatten, und dem Abgang von Chris Hogan zu den Carolina Panthers drohten Brady allmählich die Passempfänger auszugehen. Diese Lücke soll Thomas nun füllen.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image