Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

Zum 51. Mal kämpfen die besten Biathleten in Antholz in den verschiedenen Disziplinen um den Weltmeistertitel. SPORT1 beantwortet die wichtigsten Fragen.

Medaillenjagd in Antholz!

Lange haben die Biathlon-Fans dem Highlight der Saison entgegengefiebert. Nun hat das Warten ein Ende - mit der Eröffnungsfeier am 12. Februar beginnt in Antholz (Italien) die 51. Weltmeisterschaft, die vom Weltverband IBU veranstaltet wird. (Alle Wettbewerbe LIVE im SPORT1-Ticker)

Neben sportlichen Höchstleistungen dürfen sich die Fans wieder auf eine einzigartige Stimmung in der Südtiroler Biathlon-Hochburg freuen. Neben den Fans aus Italien, Österreich und Deutschland werden auch zahlreiche Gäste aus Skandinavien erwartet. Zusammen mit weiteren Fans aus Slowenien oder Frankreich werden sie wieder für eine einzigartige Atmosphäre sorgen.

Anzeige

Diese Stimmung wollen auch die deutschen Athleten nutzen, um sich für den Kampf um Edelmetall zu pushen.

SPORT1 präsentiert alle wichtigen Infos für das Highlight des Biathlon-Winters:

Zeitplan der Biathlon-WM 2020

Die WM in Antholz beginnt offiziell am 12. Februar mit der Eröffnungsfeier. Der erste Wettkampf - die Mixed-Staffel - findet am 13. Februar statt. Den Abschluss der Veranstaltung bildet der Massenstart der Männer am 23. Februar.

Jetzt aktuelle Sportbekleidung bestellen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE 

Montag, der 17. Februar, sowie Freitag, der 21. Februar, sind als Ruhetage eingeplant.

Der Zeitplan im Überblick:

Mittwoch, 12. Februar
20.00 Uhr: Eröffnungsfeier

Donnerstag, 13. Februar
14.45 Uhr: Mixed-Staffel

Freitag, 14. Februar
14.45 Uhr: Sprint (7,5 km) der Frauen 

Samstag, 15. Februar
14.45 Uhr: Sprint (10 km) der Männer

Sonntag, 16. Februar
13.00 Uhr: Verfolgung (10 km) der Frauen
15.15 Uhr: Verfolgung (12,5 km) der Männer

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Dienstag, 18. Februar
14.15 Uhr: Einzel (15 km) der Frauen

Mittwoch, 19. Februar
14.15 Uhr: Einzel (20 km) der Männer

Donnerstag, 20. Februar
15.15 Uhr: Single-Mixed-Staffel

Samstag, 22. Februar
11.45 Uhr: Staffel (4x6 km) der Frauen
14.45 Uhr: Staffel (4x7,5 km) der Männer 

Sonntag, 23. Februar
12.45 Uhr: Massenstart (12,5 km) der Frauen
15.20 Uhr: Massenstart (15 km) der Männer

Die deutschen Teilnehmer der Biathlon-WM 2020

Der DSV reist mit elf Athleten nach Antholz. Angeführt wird das deutsche Team von den Titelverteidigern Denise Herrmann (Verfolgung) und Arnd Peiffer (Einzel).

Meistgelesene Artikel

Männer: Arnd Peiffer (WSV Clausthal-Zellerfeld), Benedikt Doll (SZ Breitnau), Erik Lesser (SV Eintracht Frankenhain), Johannes Kühn (WSV Reit im Winkel), Philipp Nawrath (SK Nesselwang), Philipp Horn (SV Eintracht Frankenhain)
Frauen: Denise Herrmann (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal), Vanessa Hinz (SC Schliersee), Franziska Preuß (SC Haag), Karolin Horchler (WSC Clausthal-Zellerfeld), Janina Hettich (SC Schönwald)

Die Favoriten der Biathlon-WM 2020

Bei den Männern kommt man bei der Frage nach den Favoriten nicht an altbekannten Namen vorbei - Johannes Thingnes Bö (NOR) und Martin Fourcade (FRA).

Der Franzose meldete sich gleich zu Beginn des Winters eindrucksvoll im Weltcup zurück und triumphierte beim Einzel in Östersund. Aktuell führt er auch den Gesamtweltcup an. Sein norwegischer Konkurrent Bö liegt mit über 100 Punkten Rückstand auf Rang drei, ließ aber wegen der Geburt seines Sohnes zu Beginn des Jahres einige Rennen aus. (SERVICE: Die Weltcupstände im Biathlon)

Neben den beiden Topfavoriten gehört auch Fourcades Landsmann Quentin Fillon Maillet zu den heißen Anwärtern auf Edelmetall. Aus deutscher Sicht ruhen die größten Hoffnungen auf Benedikt Doll.

Bei den Frauen präsentiert sich die Norwegerin Tiril Eckhoff bisher in absoluter Topform. Ihre größte Konkurrentin in Antholz dürfte Dorothea Wierer sein. Die Italienerin ist nur knapp 30 Kilometer von Antholz entfernt in Bruneck geboren und wird bei ihrem Heimspiel mehr als motiviert in die Loipe gehen.

Von den deutschen Frauen könnte Franziska Preuß oder Vanessa Hinz für eine Überraschung sorgen. Die besten Chancen werden aber Denise Herrmann eingeräumt.

Das sind die Weltmeister von 2019

Sprint: Johannes Thingnes Bö (NOR), Anastasiya Kuzmina (SVK)
Verfolgung: Dmytro Pidrutschnyj (UKR), Denise Herrmann (GER)
Einzel: Arnd Peiffer (GER), Hanna Öberg (SWE)
Massenstart: Dominik Windisch (ITA), Dorothea Wierer (ITA)
Staffel: Norwegen (Männer und Frauen)
Single-Mixed: Norwegen
Mixed-Staffel: Norwegen

So können Sie die Biathlon-WM 2020 LIVE verfolgen

Auf SPORT1 können Sie alle Wettbewerbe der Weltmeisterschaft im SPORT1-Biathlon-Liveticker verfolgen. Dazu werden Sie rund um die Uhr mit allen News und Informationen auf SPORT1.de und in der SPORT1 App versorgt.

Zusätzlich zeigt SPORT1 nach den Wettkämpfen die spektakulärsten Szenen in den Highlight-Videos auf SPORT1.de.

Im TV zeigen ARD und ZDF im Wechsel alle Wettbewerbe. Zeitgleich zu den TV-Übertragungen sind die Wettbewerbe auch im Livestream von ARD und ZDF zu sehen. Der Streaminganbieter DAZN zeigt die Biathlon-WM in Kooperation mit Eurosport.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image