vergrößernverkleinern
FIS Nordic World Ski Championships - Men's Cross Country Relay Der Langlauf sind bisher norwegische Festspiele in Seefeld. Im 30km Skiathlon triumphierte Sjur Roethe (r.)
FIS Nordic World Ski Championships - Men's Cross Country Relay Der Langlauf sind bisher norwegische Festspiele in Seefeld. Im 30km Skiathlon triumphierte Sjur Roethe (r.) © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die WM-Langlaufbewerbe in Seefeld sind norwegische Festspiele. Zum Abschluss möchten die Skandinavier auch im 50 km Massenstart ihre Klasse unter Beweis stellen.

Die Langlauf-Wettbewerbe bei der WM in Seefeld wurden zu norwegischen Festspielen. Von bisher elf möglichen Titeln bei Männern und Frauen holte sich das norwegische Team neun Mal die Goldmedaille. Insgesamt stehen schon 16 Medaillen für die Skandinavier zu Buche. (SERVICE: Der WM-Medaillenspiegel im SPORT1-Datencenter)

Im abschließenden 50 km Massenstart Freistil der Männer will das norwegische Team nun natürlich seine Ausnahmestellung erneut unter Beweis stellen und den letzten Titel der Weltmeisterschaft sichern.

Ein Finne als größter Herausforderer

Der größte Herausforder von Martin Johnsrud Sundby und Co. dürfte Iivo Niskanen sein. Der Finne wurde 2018 Olympiasieger in dieser Disziplin und hat bei der aktuellen Weltmeisterschaft seine Qualität schon unter Beweis gestellt.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

In der klassischen Technik über 15 Kilometer lief er auf den Bronze-Rang. Im Skiathlon verpasste er das Podest als Vierter nur knapp.

So können Sie die Nordische Ski-WM LIVE verfolgen:

TV: ZDF, Eurosport

Stream: zdf.de, EurosportPlayer

Ticker: SPORT1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image