vergrößernverkleinern
Black^ findet wieder Spaß am Spielen © ESL - Robert Paul

Der deutsche Dota 2 Spieler Black^ ist nach langer Pause wieder aktiv und spielt überraschend stark auf.

Von Mike Koch

The Summit ist eines der beliebtesten Events in der Dota 2-Profiwelt. Kein Wunder also, dass regelmäßig Top-Teams bei dem Haus-Event in die USA eingeladen werden.

Auch zur sechsten Ausgabe des Turniers sind die Favoriten für die nächste Saison durch die Produktionsfirma BeyondtheSummit eingeladen worden: Wings Gaming, Digital Chaos, Evil Geniuses und OG – die Elite ist vom 16. bis 20. November in Los Angeles.

Dazu geselllen sich vier Teams aus regionalen Qualifikationsrunden in Nordamerika, Europa, Südostasien und China – bis auf den chinesischen Teilnehmer stehen nun alle fest.

Team NP, Virtus.pro und Team Faceless warten mit den eingeladenen Squads auf den letzten Qualifier-Gewinner.

Liquid rennt der Form hinter her

Nicht KuroKy und Miracle- stehen an der Spitze des europäischen Qualifiers - Liquid verlor schon im Halbfinale.

Nach schwachen Leistungen in der ersten Woche schaffte das Berliner Team auch keine Wende vor The Summit 6. Nach einer Niederlage gegen die Griechen von Team Ad Finem war am Ende gegen Virtus.pro Schluss.

Das neuformierte Squad aus Osteuropa schlug KuroKy und Co. souverän und sicherte sich den Spot für Europa. Die deutsche Hoffnung in Europa machte also den schlechten Saisonstart perfekt.

Ein Deutscher dominiert in Asien

Auf der anderen Seite des Kontinents ging es jedoch anders zu: Black^ und Team Faceless sicherten sich souverän den südostasiatischen Spot.

Mit seinem Kumpel und Teamkollegen iceiceice blüht der Deutsche wieder richtig auf: Es scheint als sei Black^ wieder vollständig genesen und kann wieder voll angreifen.

Schon vorher gehörte er zu den besten Spielern der Welt bis er Fnatic nach schlechten Leistungen in Richtung Inaktivität verließ – eine Handverletzung hielt ihn zurück.

Black^: Von der Analystenbank zum Top-Spieler zurück?

In der Verletzungspause machte sich Black^ weiterhin einen Namen in der Szene. Als Analyst wurde er zu diversen Turnieren und Mega-Events wie dem The International 2016 eingeladen.

Jetzt will der Deutsche mit Team Faceless wieder voll angreifen – die Blackice-Combo tritt wieder auf.

Schon bei Vici Gaming spielten iceiceice und Black^ zusammen und ergänzten sich damals perfekt.

Zusammen schafften sie den Sprung an die Weltspitze. Mit Team Faceless könnten sie wieder weitkommen – zumindest in Südostasien, einer starken Region, scheinen sie das Maß der Dinge zu sein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel