vergrößernverkleinern
Starspieler Bjergsen gilt als das Aushängeschild von Team SoloMid © Riot Games

Für viele Experten ist Team SoloMid bei den IEM in Oakland der große Favorit. Nach einer enttäuschenden Weltmeisterschaft ist der Druck gewachsen.

Team SoloMid ist die beliebteste nordamerikanische League of Legends-Organisation. Regional ist der Erfolg unübertroffen, doch international liefen Bjergsen und Co. in der Regel hinterher. Bei den Intel Extreme Masters in Oakland geht TSM allerdings als Favorit ins Turnier.

Die Nordamerikaner werden jedoch ohne Doublelift auskommen müssen, der Anfang November angekündigt hat, bis zum Summer Split 2017 eine Auszeit nehmen zu wollen. Sein Vorgänger WildTurtle, der über zweieinhalb Jahre für TSM spielte, wird ihn – zumindest bei diesem Event – ersetzen.

Superstar Bjergsen als Anführer

Mid-Laner und Superstar Bjergsen wird dabei einmal mehr im Mittelpunkt stehen. Der Däne hat regional gesehen eine unglaubliche Karriere vorzuweisen. So war er stets das Maß aller Dinge auf seiner Position und wurde immer wieder als der beste Spieler der Region bezeichnet.

Auch bei der Weltmeisterschaft überzeugte er – abgesehen vom zweiten Spiel gegen den späteren Finalisten Samsung Galaxy – mit sehr soliden Leistungen, die allerdings nicht ausreichten, um TSM den entscheidenden Stoß ins Viertelfinale zu versetzen.

Mit dem Deutschen Exileh, Maple und Frozen hat Bjergsen Konkurrenz in Oakland, die nicht zu unterschätzen ist. Trotzdem sollte der Musterprofi, der nie negativ auffällt und stattdessen seine Leistungen für sich sprechen lässt, sein Team im Spiel anführen und den Weg zu einem Titelgewinn vor heimischer Kulisse ebnen.

WildTurtle kehrt zurück

Neben dem Dänen wird logischerweise auch WildTurtle im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen. Der Kanadier schwang von Februar 2013 bis Dezember 2015 für TSM die Maus und läutete seine erfolgreiche Zeit mit einem Penta-Kill ein.

Drei LCS-Titel sowie den Triumph bei den Intel Extreme Masters World Championship 2015 holte der AD-Carry mit der Organisation in dieser Zeit, bevor er nach der Verpflichtung von Doublelift zu Immortals wechselte.

Angeblich soll am 31. Oktober 2016 sein Vertrag dort ausgelaufen sein und der 21-Jährige sich auf der Suche nach einem neuen Team befinden. TSM erklärte, dass momentan geplant sei, dass er lediglich in Oakland mit dem Team spielt. Eine dauerhafte Rückkehr schloss die Organisation kategorisch aber nicht aus.

Team SoloMid trifft am Sonntag, dem 20. November 2016, im Halbfinale auf den Sieger der Partie Unicorns of Love gegen INTZ e-Sports. Die Intel Extreme Masters in Oakland im Titel League of Legends finden am 19. und 20. November 2016 statt und werden HIER im Livestream gezeigt. SPORT1 überträgt das große Finale in der Nacht zum 21. November ab 0:00 Uhr live im Free-TV.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel