vergrößernverkleinern
2016 spielten Maurice "Amazing" Stückenschneider und Tristan "PowerOfEvil" Schrage zusammen bei Origen © Riot Games

Mit Amazing, PowerOfEvil, Exileh und Satorius werden kommende Saison vier deutsche Spieler die EU LCS unsicher machen.

Die Transferperiode neigt sich in League of Legends dem Ende zu. Inzwischen gaben fast alle EU LCS-Teams ihre Kader für den Spring Split bekannt.

Unter den deutschen Top-Akteuren hielt nur Fabian "Exileh" Schubert an seinem bisherigen Team fest. Der Mid-Laner feierte bei den Einhörnern einen grandiosen Einstand in der professionellen Szene und gilt nach nur einem Jahr als ernst zunehmender LCS-Routinier.

Video

Amazing fortan bei Fnatic

Sowohl für Origen als auch für Fnatic war die letzte Saison der EU LCS eine Enttäuschung. Die zwei Teams, die 2015 Europa im Halbfinale der Weltmeisterschaft repräsentierten, schafften es zuletzt nicht einmal mehr zur WM.

Nun setzen die zwei Organisationen auf stark umstrukturierte Kader - und damit auch auf einen Transfer untereinander: Der deutsche Jungler Amazing wechselt zusammen mit Top-Laner sOAZ die Lager.

Die neue Aufstellung von Fnatic wirkt somit alles andere als schwach, doch das war auch vor einem Jahr der Fall.

Video

Misfits und Origen weiterhin mit deutschen Akteuren

Gerüchten zufolge sollen sowohl Origen als auch Schalke an dem deutschen Top-Laner Satorius interessiert gewesen sein, doch letztlich konnte sich das Team von xPeke seine Dienste sichern.

PowerOfEvil verließ Origen und wechselte zu Misfits. Als das Team in die LCS aufstieg, spielte dort noch der deutsche Jungler Lamabear in der Startaufstellung, doch inzwischen ist er Teil des B-Teams, welches die Challenger Series unsicher macht.

Challenger Series wird spannend

Dort wird Lamabear voraussichtlich auf mehrere deutsche Kontrahenten treffen. Noch steht offen, ob mit EURONICS Gaming und Iguana Esports vielleicht sogar zwei deutsche Teams den Einzug in den Unterbau der LCS meistern.

Fest steht bereits, dass der FC Schalke 04 in der CS antreten wird. Gerüchten zufolge werden mit Smittyj und Upset in der kommenden Saison zwei deutsche League of Legends-Spieler Königsblau tragen.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel