vergrößernverkleinern
Hannover 96 v VfB Stuttgart - Second Bundesliga
Hannover 96 hat den direkten Aufstieg so gut wie in der Tasche © Getty Images

Mega-Spannung zum letzten Spieltag in der Zweiten Liga: Wer steigt wie auf, wer muss runter - und wer rettet sich womöglich noch? SPORT1 gibt den Überblick.

Das wird nichts für schwache Nerven:

Da nach dem 33. Spieltag in der 2. Bundesliga allein der Karlsruher SC als Absteiger feststeht und sich Union Berlin aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet hat, mutiert der finale Spieltag zum Herzschlag-Finish. (Tabellenrechner)

Wer steigt wie auf, wer muss ebenso runter - und wer rettet sich womöglich noch? SPORT1 gibt den Überblick zu den ausstehenden Entscheidungen.

Der VfB Stuttgart (66 Punkte) steigt sicher auf...

wenn er im Heimspiel gegen die Würzburger Kickers mindestens einen Punkt holt.

Video

wenn Hannover 96 gegen den SV Sandhausen verliert.

wenn Eintracht Braunschweig gegen Karlsruhe verliert, remis spielt oder nicht mindestens elf Tore in der Tordifferenz aufholt.

Hannover 96 (66 Punkte) steigt sicher auf...

wenn die Niedersachsen in Sandhausen mindestens einen Punkt holen.

wenn das Team von Trainer Andre Breitenreiter gegenüber Stuttgart sechs Tore in der Differenz aufholt.

wenn Eintracht Braunschweig verliert, remis spielt oder nicht mindestens sechs Tore in der Tordifferenz gegenüber Hannover aufholt.

Eintracht Braunschweig (63 Punkte) kann noch direkt aufsteigen...

wenn das Team gewinnt, Stuttgart zugleich verliert und gegenüber dem VfB mindestens elf Tore aufgeholt werden.

wenn man gewinnt, Hannover zugleich verliert und gegenüber 96 mindestens sechs Tore wettgemacht werden.

Das Restprogramm im Aufstiegsrennen

VfB Stuttgart - Würzburger Kickers
   
SV Sandhausen - Hannover 96

Eintracht Braunschweig - Karlsruher SC

Video

Die Würzburger Kickers (34 Punkte) steigen direkt ab...

wenn sie gegen Stuttgart verlieren, unentschieden spielen oder 1860 München und Arminia Bielefeld siegreich sind.

1860 München (36 Punkte) steigt direkt ab...

wenn die Löwen gegen Heidenheim verlieren oder nur einen Punkt holen und Würzburg zugleich gewinnt.

Arminia Bielefeld (36 Punkte) steigt direkt ab...

wenn die Ostwestfalen gegen Dresden verlieren, gleichzeitig die Würzburger Kickers siegen und 1860 München mindestens einen Punkt holt.

wenn bei einem Sieg der Kickers die eigene Niederlage so hoch ist, dass man auch bei einer Löwen-Pleite hinter 1860 rutscht.

Das Restprogramm im Abstiegskampf

VfB Stuttgart - Würzburger Kickers

1. FC Heidenheim - 1860 München

Dynamo Dresden - Arminia Bielefeld

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel