vergrößernverkleinern
LaVar Ball fällt immer wieder durch unpassende Aussagen auf
LaVar Ball fällt immer wieder durch unpassende Aussagen auf © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Ball-Clan ist in Litauen angekommen und wird am Flughafen von Menschenmassen empfangen. Die Söhne von LaVar starten dort ihre Profi-Karriere.

Der Ball-Clan hat in Litauen für Chaos gesorgt.

Großmaul und Papa LaVar Ball landete mit seinen Söhnen LaMelo und LiAngelo, den jüngeren Brüdern von Lakers-Rookie Lonzo, am Flughafen von Vilnius.

Zahlreiche Medienvertreter warten auf die Balls

Dort wartete schon eine große Menschenmasse auf die Neuankömmlinge, darunter auch zahlreiche Medienvertreter. LaVar Ball nutzte die Gelegenheit und gab gleich Interviews. Im Hintergrund lief als Begrüßungssong "Welcome to Lithunia".

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

LiAngelo und LaMelo Ball haben sich gegen eine weitere Karriere auf dem College entschieden und dafür einen Einjahresvertrag beim litauischen Klub Prienu Vytautas unterschrieben.

Ihr neues Team Prienu Vytautas aus der 11.000-Einwohner-Gemeinde Prienai spielt vor 1700 Zuschauern in der Baltic Basketball League (BBL) und litauischen Liga (LKL). Heimspiel-Tickets kosten rund fünf Euro. Aufgrund von Geldnot findet kein regelmäßiger Trainingsbetrieb statt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image