Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bayern-Geschäftsführer Marko Pesic spricht über den Status von Dennis Schröder und sieht in ihm kein Anführer. Er zieht einen Vergleich zu Dirk Nowitzki.

Bayern-Geschäftsführer Marko Pesic hat den Status von Dennis Schröder im DBB-Team bei der Basketball-WM kritisiert.

"Ich bin der Meinung, dass er kein Anführer ist. Er ist der beste Spieler, aber kein Anführer", erklärte der frühere deutsche Nationalspieler bei MagentaSport. "Er ist ein außergewöhnlicher Spieler, aber er ist in der Nationalmannschaft nicht das, was man aus ihm macht."

"Aber dann muss man Schröder auch helfen"

Die anderen Spieler des Teams würden sich "hinter der Schröder-Diskussion" verstecken, bemängelte Pesic. Die Mannschaft habe nicht die gesamte Vorbereitung mit dem NBA-Star absolviert. "Aber dann muss man Schröder auch helfen. Man muss ihm auch erklären: 'Pass auf, du bist Teil der Mannschaft. Mach das, was du machen kannst, aber es gibt uns auch'", sagte Pesic. "Man muss einen Mittelweg finden."

Anzeige

Schröder war erst vor dem Supercup im Hamburg, der letzten Standortbestimmung in Deutschland, zum DBB-Team gestoßen. Nach Angaben des Verbandes fehlte er zuvor aus persönlichen Gründen. 

Alle Spiele der Basketball WM 2019 live und kostenlos nur bei MAGENTA SPORT!

Der OKC-Spieler hatte sich am Donnerstag, nach dem Sieg gegen Jordanien, gegen seine Kritiker zur Wehr gesetzt. "Ich spiele mein Spiel. Entweder ich spiele mein Spiel oder ich spiele gar nicht. Ich versuche meine Spieler in Szene zu setzen, das habe ich heute getan, und auch die letzten beiden Spiele", erklärte der NBA-Spieler nach der Partie bei MagentaSport: "Kritik wird es immer geben. Bin dafür gebaut, kein Problem für mich."

Nowitzki "nicht der Anführer"

Zuvor hatten viele Experten Schröders Spielweise bemängelt. "Er hat einige falsche Entscheidungen getroffen", meinte MagentaSport-Kommentator Michael Körner in einer SPORT1-Kolumne.

Meistgelesene Artikel

Schröder müsse "allein wegen seiner Position als Point Guard" als Leader vorangehen, so Körner. Er ergänzte: "Wenn es nicht läuft, sollte auch der Trainer über Umstellungen nachdenken: Schröder könnte dann als Shooting Guard auflaufen oder auch einmal auf der Bank Platz nehmen."

Pesic erklärte aber auch, dass Basketball-Superstar Dirk Nowitzki im DBB-Team "nicht der Anführer" gewesen sei. "Er war der beste Mann auf dem Feld, war immer der erste beim Training. Aber er hat verstanden, dass die anderen verschiedene Rollen spielen", sagte der 42-Jährige, der mit Nowitzki WM-Bronze 2002 gewann. Im aktuellen Team fehle ihm, "dass jemand auf den Tisch haut".

Nächste Artikel
previous article imagenext article image