vergrößernverkleinern
2018 William Hill PDC World Darts Championships - Day Twelve
Für Gary Anderson ist bei den Shanghai Darts Masters bereits in der ersten Runde Endstation © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die Shanghai Darts Masters haben ihre erste Sensation. Ein Underdog wirft Superstar Gary Anderson bereits in der ersten Runde aus dem Turnier.

Sensation bei den Shanghai Darts Masters: Bereits in der ersten Runde war für den zweimaligen Weltmeister Gary Anderson Endstation. Völlig überraschend verlor er seine Auftaktpartie gegen Royden Lam aus Hongkong mit 5:6.

Dabei erwischte Anderson von Beginn an einen schlechten Tag. Früh fand er sich mit 1:3 in Rückstand, kämpfte sich dann allerdings zurück ins Match und kam zum Ausgleich. Doch anstatt dieses Zwischenhoch zu nutzen, verfiel der 47-Jährige im Anschluss wieder in das alte Muster.

Topstars geben sich keine Blöße

Beim 5:5 keimte noch einmal Hoffnung auf, letztendlich musste er sich allerdings seinem 178 Plätze schlechteren Gegner geschlagen geben. Dieser konnte sein Glück im Anschluss kaum fassen.

"Ich bin sehr glücklich, dass ich dieses Match gewonnen habe. Als das Spiel begann, war ich sehr nervös, weil ich weiß, dass Gary Anderson ein sehr starker Spieler ist. Es war eine sehr gute Erfahrung."

Im Viertelfinale am Samstag trifft Lam nun auf den Engländer Michael Smith. Dieser überstand die erste Runde ebenso schadlos, wie die Superstars Michael van Gerwen, Rob Cross und Peter Wright.

Die Ergebnisse im Überblick:

1. Runde (Best of 11 Legs):

Gerwyn Price 6:2 Yuanjun Liu
James Wade 6:0 Hailong Chen
Rob Cross 6:0 Chengan Liu
Peter Wright 6:3 Seigo Asada
Michael Smith 6:0 Xiaochen Zong
Daryl Gurney 6:1 Lourence Ilagan
Michael van Gerwen 6:1 Lihao Wen
Gary Anderson 5:6 Royden Lam

Viertelfinale (Best of 15 Legs):

Royden Lam : Michael Smith
Michael van Gerwen : Daryl Gurney
Rob Cross : James Wade
Peter Wright : Gerwyn Price

Nächste Artikel
previous article imagenext article image