Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bei der Premier League Darts geht es in die heiße Phase. In Belfast kämpfen die Stars in spannenden Partien um Punkte für die Teilnahme an den Playoffs.

Die Premier League Darts geht in die heiße Phase.

Acht Stars kämpfen an den letzten sieben Spieltagen um die Teilnahme an den Playoffs. In der zehnten Nacht in Belfast stehen einige spannende Partien auf dem Programm (Darts Premier League ab 20 Uhr LIVE im Stream von SPORT1 und auf dem YouTube-Channel von SPORT1 und ab 20.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

Weltmeister Michael van Gerwen bekommt es mit Bad Boy Gerwyn Price zu tun. "Mighty Mike" führt aktuell die Rangliste der Premier League an, darf sich aber keinen Ausrutscher erlauben, wenn er die Tabellenführung nicht abgeben will. Denn sein härtester Verfolger Rob Cross spielt eine starke Saison und liegt nur aufgrund der schlechteren Leg-Differenz auf dem zweiten Platz.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Cross erwartet allerdings mit Daryl Gurney auch keine einfache Aufgabe. Für den Nordiren könnte es derzeit nicht besser laufen. Zuletzt gab es drei Siege in Folge für ihn in der Premier League, unter anderem gegen keinen geringeren als MvG. Mit seinem Sieg zuletzt bei der German Darts Championship in Hildesheim kletterte "Superchin" in der PDC-Rangliste auf Platz drei und ist damit so gut platziert wie nie zuvor. (Die Spitznamen der Dartspieler)

Hinzu kommt, dass der 33-Jährige ein Heimspiel hat und auf die Unterstützung der eigenen Fans zählen kann. Auch für die Tabelle ist das Duell mit Cross von Bedeutung, denn der viertplatzierte Gurney liegt mit elf Punkten derzeit nur zwei Zähler hinter seinem Gegner.

Van Gerwen und Cross führen Tabelle an

Die ersten Verfolger des Spitzenduos sind James Wade und Gurney mit jeweils elf Zählern auf dem Konto. Mensur Suljovic (10) und Price (9) dahinter sind noch in Schlagdistanz. Auch Peter Wright und Michael Smith haben noch die Chance auf den Einzig in die Playoffs. (DATENCENTER: Die Tabelle)

Eine starke Premier-League-Saison spielt auch Österreichs Nummer eins Suljovic. Mit einem Sieg im Verfolgerduell gegen Wade könnte er den drittplatzierten Engländer überholen. Dazu trifft Vize-Weltmeister Smith auf den Schotten Wright. Beide Akteure liegen aktuell am Tabellenende, daher hat der Verlierer der Partie kaum noch Chancen, einen der ersten vier Plätze für die Teilnahme an den Play-Offs zu ergattern. 

Das ist die Premier League

Die Premier League findet über 16 Wochen immer donnerstags statt, mit Austragungsorten in Großbritannien, Irland, Deutschland und den Niederlanden. Ausnahme war der Doppel-Spieltag Ende März in Rotterdam, bei dem zusätzlich auch am Mittwoch gespielt wurde. Die Teilnehmer trafen zunächst an neun Spieltagen aufeinander. Ein Sieg bringt zwei Punkte, ein Unentschieden einen Punkt.

DAZN gratis testen und alle PDC Major Turniere live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Nach der sogenannten "Judgement Night" ist Raymond van Barneveld aufgrund der niedrigsten Punktzahl aus dem Wettbewerb ausgeschieden. Nach enttäuschenden Leistungen besiegelte die 1:7-Klatsche gegen Gurney das frühe Ausscheiden. Die verbliebenen acht Akteure kämpfen an den Spieltagen zehn bis 16 um das Playoff-Ticket zum Finale, das am 23. Mai in London stattfindet.

So können Sie die Darts Premier League LIVE verfolgen:

TV: SPORT1
Stream: SPORT1 & YouTube
Ticker: SPORT1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image