vergrößernverkleinern
Dave Chisnall ist aktuell die Nummer 11 der Order of Merit
Dave Chisnall ist aktuell die Nummer 11 der Order of Merit © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

In der Darts Home Tour ist Dave Chisnall seiner Favoritenrolle gerecht geworden und gewinnt die Gruppe. Allerdings musste er nach seiner Auftaktniederlage hart kämpfen.

Am Ende siegt der Favorit!

In der Home Darts Tour feiert Dave Chisnall einen hartumkämpften Gruppensieg in Gruppe 4. Vor allem der an Nummer 71 der Order of Merit stehende Geert Nentjes machte "Chizzy" ordentlich zu schaffen.

Nach seiner Pleite im ersten Spiel gegen Damon Heta (5:6) stand der Engländer schon früh unter Druck. Dass er seine Nerven unter Kontrolle hat, bewies er aber im zweiten Match und überrollte Darren Webster regelrecht mit 6:2.

Anzeige

SPORT1 STARTER PAKET – Dartscheibe, Pfeile & Zubehör. Jetzt günstig im Set erhältlich – HIER SICHERN | ANZEIGE

Da Nentjes seine ersten beiden Spiele gewonnen hatte (6:5 gegen Webster, 6:5 gegen Heta), musste Chisnall nun im letzten Match alles geben. Nur mit einem Sieg konnte er seiner Favoritenrolle gerecht werden.

Aber "Chizzy" lieferte. Souverän mit 6:3 besiegte er den Niederländer und holte sich so den Triumph in der Gruppe.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Viele Stars scheitern früh - Hopp weiter

An den vorangegangenen Spieltagen mussten sich zahlreiche Superstars aus dem Turnier verabschieden. WM-Finalist Gerwyn Price, James Wade, Simon Whitlock sowie Steve Beaton scheiterten ihn ihrer jeweiligen Gruppe.

Am 12. Spieltag gewann Max Hopp seine Gruppe gegen Keegan Brown, Mike de Decker sowie Conan Whitehead und steht damit als einziger deutscher Profi in der zweiten Runde.

PDC ruft Home Tour ins Leben

Die Coronakrise zwingt auch den Dartssport zu kreativen Lösungen, weshalb die PDC seit dem 17. April die "Home Tour" durchführt.

Die zweiten Runde beginnt am Dienstag, 26. Mai. Gespielt wird in acht Gruppen zu je vier Spielern. Die Sieger der Gruppen qualifizieren sich für das "Last Eight".  

Alle Partien der zweiten Runde werden im Format "Best of 9 Legs" absolviert, jeder Sieg wird mit zwei Punkten honoriertDie Partien werden live online bei PDC.TV übertragen. 

Alle Spieler treten von zu Hause aus gegeneinander an. An den acht Abenden der zweiten Runde messen sie sich aus den heimischen Wohnzimmern im Format "Jeder gegen Jeden", werden dabei mittels Video-Calls zusammengeschaltet.

Meistgelesene Artikel

Die Teilnehmer der zweiten Runde im Überblick:  Jamie Lewis, Luke Woodhouse, Dave Chisnall, Geert Nentjes, Nick Kenny, Ryan Searle, Jelle Klaasen, Jonny Clayton, Martijn Kleermaker, Nathan Aspinall, Alan Tabern, Max Hopp, Carl Wilkinson, Chris Dobey, Darren Webster, Jeff Smith, Damon Heta, Stephen Bunting, Glen Durrant, Ryan Murray, Rob Cross, Jesus Noguera, Daniel Larsson, Jamie Hughes, Jose De Sousa, Mike De Decker, Luke Humphries, Scott Waites, Cristo Reyes, Gary Anderson, Joe Cullen, Peter Wright.

Die Ergebnisse der Gruppe 4 im Überblick

Damon Heta - Dave Chisnall 6:5
Geert Nentjes - Darren Webster 6:5
Geert Nentjes - Damon Heta 6:5
Dave Chisnall - Darren Webster 6:2
Darren Webster - Damon Heta 6:2
Dave Chisnall - Geert Nentjes 6:3

Nächste Artikel
previous article imagenext article image