vergrößernverkleinern
Rob Cross steht unter den letzten acht Spielern der PDC Home Tour
Rob Cross steht unter den letzten acht Spielern der PDC Home Tour © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Rob Cross zieht mit etwas Glück in das "Last Eight" der PDC Home Tour ein. Dem Weltmeister von 2018 reichen zwei Siege zum Gruppensieg.

Rob Cross ist als fünfter Spieler in das "Last Eight" der PDC Home Tour eingezogen.

Der Weltmeister von 2018 setzte sich am Samstag in der 2. Runde in Gruppe 5 durch. Nach einem klaren 6:3-Erfolg gegen Daniel Larsson (Schweden) gewann der Schotte das vorweggenommenen Endspiel um den Einzug in die nächste Runde mit 6:4 gegen Ryan Searle. "The Voltage" spielte gegen den Engländer einen soliden Drei-Darts-Average von 93,84 Punkten. 

SPORT1 STARTER PAKET – Dartscheibe, Pfeile & Zubehör. Jetzt günstig im Set erhältlich – HIER SICHERN | ANZEIGE

Anzeige

Vor dem abschließenden Gruppenspiel gegen Luke Woodhouse war klar, dass Cross drei gewonnene Legs zum Gruppensieg reichen. Mit dem Leg-Gewinn zum 3:3 stand Cross somit bereits als Erster fest. So konnte er die 5:6-Niederlage gegen den Engländer mit einem lachenden Auge verkraften. 

Viele Stars scheitern früh - Hopp weiter

Bereits in der 1. Runde  mussten sich zahlreiche Superstars aus dem Turnier verabschieden. WM-Halbfinalist Gerwyn Price, James Wade, Simon Whitlock sowie Steve Beaton scheiterten ihn ihrer jeweiligen Gruppe.

Am 12. Spieltag gewann Max Hopp seine Gruppe gegen Keegan Brown, Mike de Decker sowie Conan Whitehead und steht damit als einziger deutscher Profi in der zweiten Runde.

PDC ruft Home Tour ins Leben

Die Coronakrise zwingt auch den Dartssport zu kreativen Lösungen, weshalb die PDC seit dem 17. April die "Home Tour" durchführt.

Die zweiten Runde begann am Dienstag, 26. Mai. Gespielt wird in acht Gruppen zu je vier Spielern. Die Sieger der Gruppen qualifizieren sich für das "Last Eight".  

Alle Partien der zweiten Runde werden im Format "Best of 11 Legs" absolviert, jeder Sieg wird mit zwei Punkten honoriertDie Partien werden live online bei PDC.TV übertragen. 

Alle Spieler treten von zu Hause aus gegeneinander an. An den acht Abenden der zweiten Runde messen sie sich aus den heimischen Wohnzimmern im Format "Jeder gegen Jeden", werden dabei mittels Video-Calls zusammengeschaltet.

Meistgelesene Artikel

Die Teilnehmer der zweiten Runde im Überblick:  Jamie Lewis, Luke Woodhouse, Dave Chisnall, Geert Nentjes, Nick Kenny, Ryan Searle, Jelle Klaasen, Jonny Clayton, Martijn Kleermaker, Nathan Aspinall, Alan Tabern, Max Hopp, Carl Wilkinson, Chris Dobey, Darren Webster, Jeff Smith, Damon Heta, Stephen Bunting, Glen Durrant, Ryan Murray, Rob Cross, Jesus Noguera, Daniel Larsson, Jamie Hughes, Jose De Sousa, Mike De Decker, Luke Humphries, Scott Waites, Cristo Reyes, Gary Anderson, Joe Cullen, Peter Wright.

Die Ergebnisse von Gruppe 5:

Rob Cross - Daniel Larsson 6:3
Ryan Searle - Luke Woodhouse 6:4
Daniel Larsson - Luke Woodhouse 6:5
Rob Cross - Ryan Searle 6:4
Ryan Searle - Daniel Larsson 6:4
Rob Cross - Luke Woodhouse 5:6

Nächste Artikel
previous article imagenext article image