vergrößernverkleinern
Rob Cross ist bei der PDC Home Tour souverän in die 2. Runde eingezogen
Rob Cross ist bei der PDC Home Tour souverän in die 2. Runde eingezogen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der frühere Darts-Weltmeister Rob Cross hat bei der PDC Home Tour gegen Dimitri van den Bergh und Co. keine Probleme. Selbst einem 0:4-Rückstand trotzt "Voltage".

Ex-Weltmeister Rob Cross hat sich mit einer starken Leistung bei der PDC Home Tour zurückgemeldet.

"Voltage", der zuletzt nur wenige Erfolge auf der Darts-Tour erringen konnte, gewann seine Vorrunden-Gruppe 21 am Donnerstagabend souverän. Cross holte drei Siege aus drei Partien und ließ Dimitri van den Bergh, Karel Sedlacek und William Borland deutlich hinter sich.

SPORT1 STARTER PAKET – Dartscheibe, Pfeile & Zubehör. Jetzt günstig im Set erhältlich – HIER SICHERN | ANZEIGE

Anzeige

Dabei zeigte der Engländer im letzten Spiel eine Glanzleistung und drehte einen 0:4-Rückstand gegen Sedlacek noch in einen 5:4-Sieg.

PDC ruft Home Tour ins Leben

Die Coronakrise zwingt auch den Dartssport zu kreativen Lösungen, weshalb die PDC seit dem 17. April die "Home Tour" durchführt.

Hier treten insgesamt 80 Spieler, die eine offizielle Tourcard der PDC besitzen, von zu Hause aus gegeneinander an. An zunächst 20 aufeinanderfolgenden Abenden messen sich jeweils vier Spieler aus den heimischen Wohnzimmern im Format "Jeder gegen Jeden", werden dabei mittels Video-Calls zusammengeschaltet.

Meistgelesene Artikel

Alle Partien werden im Format "Best of 9 Legs" absolviert, jeder Sieg wird mit zwei Punkten honoriertDie Sieger der Gruppen qualifizieren sich für die 2. Runde. Die Partien werden live online bei PDC.TV übertragen. Insgesamt wird an 32 aufeinanderfolgenden Abenden gedartet.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image