vergrößernverkleinern
Pat Cortina feierte mit seinen Grizzlys den zweiten Sieg in der noch jungen DEL-Spielzeit
Pat Cortina feierte mit seinen Grizzlys den zweiten Sieg in der noch jungen DEL-Spielzeit © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Grizzlys Wolfsburg haben mit einem 4:2-Erfolg am 3. Spieltag der DEL gegen die Nürnberg Ice Tigers den zweiten Saisonsieg eingefahren.

Die Grizzlys Wolfsburg haben in der Deutschen Eishockey Liga (LIVE im TV auf SPORT1) den zweiten Sieg im dritten Spiel eingefahren.

Die Mannschaft von Trainer Pat Cortina setzte sich im Auftaktspiel des 3. Spieltags bei den Nürnberg Ice Tigers mit 4:2 (0:0, 2:1, 2:1) durch und kletterten mit sechs Punkten zunächst auf Platz drei - Nürnberg ist mit drei Zählern Neunter (DATENCENTER: Die Tabelle). 

Alle Spiele der Deutschen Eishockey Liga live bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE 

Anzeige

Anthony Rech (21.) brachte die Gäste vor 3161 Zuschauern in der Arena Nürnberg im Powerplay in Führung. Nur 91 Sekunden später glich Eugen Alanow (23.) für die Franken aus.

Meistgelesene Artikel

Grizzlys-Urgestein Brent Aubin (40./50.), der in seiner siebten Spielzeit für die Niedersachsen ist, und Gerrit Fauser (54.) entschieden die Partie. Daniel Fischbuch (49.) hatte zwischenzeitlich zum 2:2 ausgeglichen.

Das Spiel im Stenogramm: 

Thomas Sabo Ice Tigers - Grizzlys Wolfsburg 2:4 (0:0, 1:2, 1:2)
Tore: 0:1 Rech (20:32), 1:1 Alanov (22:03), 1:2 Aubin (39:13), 2:2 Fischbuch (48:12), 2:3 Aubin (49:41), 2:4 Fauser (53:38)
Zuschauer: 3161
Strafminuten: Nürnberg 10 - Wolfsburg 12

Nächste Artikel
previous article imagenext article image