vergrößernverkleinern
Sieg im Penaltyschießen für die Kölner Haie
Sieg im Penaltyschießen für die Kölner Haie © Grizzlys Wolfsburg / City-Press GmbH/Grizzlys Wolfsburg / City-Press GmbH/Grizzlys Wolfsburg / City-Press GmbH/Moritz Eden
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Im Penaltyschießen! Die Kölner Haie feiern gegen die Grizzlys Wolfsburg ihren zweiten Sieg in Folge. Die Iserlohn Roosters müssen indes die erste Niederlage einstecken.

Die Kölner Haie haben am 4. Spieltag der Deutschen Eishockey Liga ihren zweiten Sieg in Folge eingefahren. (DEL: Spielplan & Ergebnisse)

Kölner Sieg im Penaltyschießen

Bei den Grizzlys Wolfsburg gewann der achtmalige Meister am Dienstag nach Penaltyschießen 5:4. Für die Wolfsburger war es nach zwei Siegen zu Beginn die zweite Niederlage. (DEL: Tabelle)

Alle Spiele der Deutschen Eishockey Liga inklusive der Playoffs live. Zusätzlich jede Woche in der Konferenz. Die Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf nur bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE 

Anzeige

Spencer Machacek (12.) hatte die Gastgeber in Führung gebracht, ehe Jonathan Matsumoto (22.), Frederik Tiffels (25.), James Sheppard (28.) und Jason Akeson (40.) das Spiel in einem torreichen zweiten Drittel für die Kölner drehten.

Auch interessant

Iserlohn verliert gegen Bremerhaven

Die Treffer von Valentin Busch (31.), Jordan Boucher (34.) und erneut Machacek (48.) sorgten für die Verlängerung. Im Penaltyschießen gelang Tiffels der entscheidende Treffer.

Die Iserlohn Roosters mussten dagegen ihre erste Niederlage im dritten Spiel einstecken. Gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven verloren die Roosters 2:5.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image