vergrößernverkleinern
Joel "JoelCP" Crooms-Porter ist neu bei SK Gaming © SK Gaming
teilenE-MailKommentare

Die deutsche eSports-Organisation SK Gaming expandiert weiter in andere Titel und hat nun einen Profi für die Football-Simulation Madden NFL verpflichtet.

Im eSports ist SK Gaming eines der großen deutschen und internationalen Traditionsteams. Bekannt ist SK Gaming für Games wie Counter-Strike: Global Offensive. Hier trug lange Zeit das beste Team der Welt den SK-Dress.

Mit der Verpflichtung des Madden NFL 18-Spielers Joel "JoelCP" Crooms-Porter erschließt die Organisation einen weiteren eSports-Bereich.

Der US-Amerikaner ist erst 18 Jahre alt, gehört aber schon seit rund zwei Saisons zur eSports-Elite der Football-Simulation Madden NFL. Gespielt wird Madden wie auch FIFA 18 im eins-gegen-eins. Dabei beträgt die Spieldauer eines "Viertels" sechs Minuten in echter Zeit. Die Regeln bleiben dabei jedoch ähnlich denen des echten American Footballs bestehen.

Talent im SK-Trikot

Mit Crooms-Porter verpflichtet SK Gaming zudem kein unbeschriebenes Blatt. Einer der wichtigsten Wettbewerbe für die Szene ist die Madden Challenge. Hier konnte der Nachwuchsesportler bereits den dritten Platz erreichen. Beim Folgewettbewerb Ultimate Challenge drang er bis in die Playoffs vor.

In Deutschland fand mit den Madden 18 NFL German Masters im Januar dieses Jahres die erste deutsche Meisterschaft in der Simulation statt. Diese gewann der 30-jährige Christian "Cemor1987" Hermann, der aber kurz darauf im Interview mit ran sein Karriereende bekannt gab. 

In FIFA 18 machte SK zuletzt in der Virtuellen Bundesliga auf sich aufmerksam. Vizemeister Mirza Jahic trug im Finale das Trikot des 1. FC Köln, wurde aber in Kooperation mit der eSports-Organisation an den Rhein geholt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image