vergrößernverkleinern
Tom Clancy's Rainbow Six Siege lädt zum German National ein
Tom Clancy's Rainbow Six Siege lädt zum German National ein © Rainbow Six Siege
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

In den GSA Nationals haben Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die Chance bis zu 40.000€ ab zu stauben. Die Qualifikationsphase läuft bereits.

Die GSA Nationals, die von Ubisoft angekündigt worden waren, setzen sich aus drei regionalen Turnieren in Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammen.

Anfang Juli haben sie schon in Deutschland in Form von Online-Qualifiern gestartet.

Insgesamt 128 deutsche Teams haben seit Beginn die Möglichkeit, sich für die German Nationals Endrunde zu qualifizieren. Das große zweitägige Offline-Finale findet während der gamescom 2019 vom 22. bis zum 23. August 2019 in Köln statt.

Anzeige

Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem! Der SPORT1-eSports-Shop! | ANZEIGE

In Deutschland gibt es doppeltes Preisgeld

Hier kämpfen die 4 besten Teams neben einem Preispool von 10.000€ um den Titel des German National Campions. In Österreich und der Schweiz bekommen die National Champions nur die Hälfte, nämlich 5.000€. Die Anmeldephase für die Qualifier des German Nationals läuft bereits seit dem 24. Juni 2019.

Jeweils vier Teams treten bei großen Live-Events in Deutschland, Österreich und der Schweiz gegeneinander an, um die regionalen Meister zu küren, die im "Clash of Nations" (Anfang 2020) um den großen Titel kämpfen.

Meistgelesene eSports-Artikel

Auf der Dreamhack 2020 treffen die besten Teams des jeweiligen Landes vom 24. bis zum 26. Januar im Clash of Nations aufeinander.

Dort kämpfen sie um den Titel des GSA Champions und ein Preisgeld von 30.000 Euro. 

Live gecastet wird die Endrunde vor Ort in Köln unter anderem auch von SPORT1 Caster Marius "Verdipwnz" Lauer.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image