vergrößernverkleinern
SK Gaming entwickelt mit seinen Partnern und Sponsoren in Köln ein nachhaltiges Konzept zur Spielerentwicklung im eSports
SK Gaming will die eSportler physisch und mental gezielt fördern © Shotcaller Media | Svenja Naudßus
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

SK Gaming entwickelt mit seinen Partnern und Sponsoren in Köln ein nachhaltiges Konzept zur Spielerentwicklung im eSports.

SK Gaming startet mit Partnern und Sponsoren eine Initiative zur sportlichen Weiterentwicklung von eSportlern in Deutschland.

Mit an Bord sind als Sparringspartner der 1. FC Köln und die Deutsche Sporthochschule Köln. In diesem Rahmen hat SK Gaming als eine der traditionsreichsten E-Sport-Organisationen in Deutschland mit der Magenta Facility nun einen zentralen Anlaufpunkt für alle Spieler in Köln geschaffen.

Angebunden an die Büros der Organisation können die Profi- und Nachwuchsspieler am Kölner Standort sowohl ihre mentale als auch ihre physische Leistungsfähigkeit trainieren. Teil dieses Konzepts ist auch Benjamin Kugel (39), der mehrere Jahre als Athletiktrainer auch die deutsche Fußball-Nationalmannschaft betreut hat.

Anzeige

Trainingspläne für eSports-Profis

Kugel erstellt für die Profi- und Nachwuchssportler in Folge eines Anamneseprozesses Trainingspläne, die an die individuellen Bedürfnisse des einzelnen angepasst sind. So gelten für Spieler im Single-Player-Titel FIFA schon ganz grundsätzlich andere Voraussetzungen als für die Teamkollegen in League of Legends.

Da nicht alle Spieler von SK Gaming in Köln ansässig sind, überwachen die Coaches vor Ort die Einhaltung der Trainingspläne, zusätzlich wird alles in einer App dokumentiert.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Ein großes Augenmerk liegt auch auf dem sozialen Auftrag" erklärt Kugel. Heutzutage haben die Athleten von SK Gaming und anderen E-Sport-Organisationen ebenfalls eine Vorbildfunktion für viele Heranwachsende. Nicht nur im virtuellen Wettkampf, sondern auch abseits des eSports.

Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem! Der SPORT1-eSports-Shop! | ANZEIGE

Auch SK Gaming steht bei diesem Thema jedoch noch ganz am Anfang. Die notwendigen Voraussetzungen für eine weitere Professionalisierung des eSports in den Bereichen mentaler und physischer Fitness sind zweifelsohne gegeben.

Meistgelesene Artikel

Mit Mercedes-Benz und der Deutschen Telekom als strategischen Investoren im Rücken ist dies aus Deutschland heraus der Anspruch von SK Gaming.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image