vergrößernverkleinern
Das eSports-Team Sentinels und KSE gehen getrennte Wege ©
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Kroenke Sports & Entertainment haben sich von der eSports-Organisation Sentinels getrennt. Auslöser für diese Entscheidung soll eine Klage sein.

Die Besitzer von Sportgrößen wie dem FC Arsenal London, den Los Angeles Rams und vielen weiteren, Kroenke Sports & Entertainment, haben sich nun von einer ihrer eSports-Organisationen getrennt. 

Betroffen ist dabei die in Los Angeles basierte Organisation Sentinels. Sie und Kroenke trennen sich laut Angaben des ESPN einvernehmlich. Auslöser für das Ende der Zusammenarbeit war aber unter anderem eine Klage, die vom Sentinels Co-Founder und CEO Rob Moore gegen Kroenke eröffnet wurde.

Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem! Der SPORT1-eSports-Shop! | ANZEIGE

Anzeige

Kroenke wird dabei vorgeworfen gegen einen mündlichen Vertrag verstoßen zu haben, als sie versucht hatten den League of Legends Slot von Echo Fox für knapp 30,25 Millionen aufzukaufen. Sentinels hatte für Kroenke die der Overwatch League zugehörigen LA Gladiators verwaltet.

Jared Jeffries im Gespräch?

Sie werden jetzt, ebenso wie zwei in der Stadt basierte Call-of-Duty-Ligateams, zukünftig in einem eSports-Office in Los Angeles unterkommen. Dieser neue LA-Hauptsitz wird voraussichtlich vom KSE Executive Josh Kroenke und Michael Neary, einem Immobilieninvestor und langjährigem Bekannten von Kroenke, gebaut. 

Zu den Kandidaten der Leiter diesen neuen Sitzes gehört unter anderem auch der ehemalige Echo Fox Präsident, Jared Jeffries. Laut ESPN-Quellen wurde dieser bei Echo Fox gefeuert, nachdem Riot Games den LCS-Slot der Organisation zum Verkauf freigegeben hatte.

Für Kroenke hatte Jeffries in der Vergangenheit bereits als Director of Player Personnel bei den Denver Nuggets gearbeitet. Kroenke Sports & Entertainment ist wie viele Investoren noch relativ frisch im eSports-Geschäft.

In 2017 bezahlten sie 20 Millionen Dollar um mit den LA Gladiators teil der Overwatch League sein zu können.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image