vergrößernverkleinern
Valve-Chef Gabe Newell überlegt, Dota2- und CS:GO-Events nur noch in Neuseeland auszurichten
Valve-Chef Gabe Newell überlegt, Dota2- und CS:GO-Events nur noch in Neuseeland auszurichten © IGN
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Valve-Chef Gabe Newell zieht in Betracht, zukünftige Dota2- und CS:GO-Events nur noch in Neuseeland auszurichten. Außerdem sind mehrere Spiele derzeit in Entwicklung.

Der neuseeländische TV-Sender 1 NEWS hatte Valve-Inhaber und Unternehmensgründer Gabe Newell zu Gast und entlockte ihm einige brisante Infos. Demnach sei der Valve-Chef derzeit in Gesprächen, zukünftige eSports-Events in Neuseeland auszurichten.

Neuseeland - Neue eSports-Heimat von Dota2 & CS:GO?

Im Hause Valve beschäftigt man sich mit der Idee, zukünftige Dota2- und CS:GO-Events nur noch in Neuseeland auszurichten, solange die Corona-Pandemie vorherrscht. Die Überlegungen werden laut Newell "immer realistischer". Valve zieht daher in Betracht, Dota2s The International und sämtliche CS:GO-Major-Turniere in Neuseeland auszurichten, um Spielern und Mitarbeitern optimale Sicherheit zu bieten.

Newell selbst sowie viele seiner Mitarbeiter sind bereits zum Start der Pandemie nach Neuseeland gezogen. Derzeit werde darüber beraten, ob sogar der Firmenhauptsitz von Seattle, Washington, USA, nach Neuseeland verlegt werden soll. 

Anzeige

Viele dieser Ideen lassen sich auf die niedrigen Corona-Fälle im Land zurückführen. Seit der ersten Corona-Welle im März 2020 sind die Fallzahlen Neuseelands auf einem konstant niedrigen Niveau. Nur zwei bis sechs Personen wöchentlich stecken sich auf der Insel südöstlich von Australien mit dem Virus an. "Für mich ist es derzeit schwer vorstellbar, irgendwo anders auf der Welt ein persönliches eSports-Turnier auf die Beine zu stellen als in Neuseeland", erklärt Newell.

Neue Spiele bei Valve in Entwicklung

Auf die Frage, ob Valve neue Spiele in der Entwicklung hat, antwortete Newell: "Wir haben definitiv Spiele in Arbeit, die wir ankündigen werden - es macht Spaß, Spiele zu veröffentlichen". Der Release von Half-Life: Alyx habe im Unternehmen dazu geführt, dass wieder mehr Einzelspielerspiele entwickelt werden. Welche Spiele das sein werden und wann mit einer Ankündigung zu rechnen ist, verriet der Valve-Boss bekanntermaßen nicht.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image