vergrößernverkleinern
© DreamHack - Adela Sznajder
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Moskau - Im Halbfinale der EPICENTER treffen die Brasilianer von SK Gaming im Top-Spiel auf Virtus.pro. Darüber hinaus muss Fnatic gegen Dignitas ran.

Von Danny Singer

Die Elite im Bereich Counter-Strike trifft sich am Sonntag im Halbfinale der EPICENTER:Moscow. SK Gaming konnte sich gegen G2 Esports durchsetzen und trifft nun in der Runde der besten Vier auf die Polen von Virtus.pro.

Wer ist das beste Team der Welt?

An der Spitze der Weltrangliste entbrennt momentan ein Zweikampf zwischen VP und SK Gaming. Die Brasilianer, die die letzten beiden Major-Titel für sich beanspruchen konnte, befinden sich nach zuletzt eher mittelmäßigen Ergebnissen in der Bringschuld.

Anzeige

SK muss sich nun im Halbfinale gegen den zweiten Anwärter des Titels "das weltbeste Team" Virtus.pro behaupten. Die Polen befinden sich momentan in einer bestechenden Form und konnten bereits in der Gruppenphase ihre Stärke gegen die Brasilianer auspielen. Sie gewannen dieses Match mir 2:0

Auch bei der ESL One New York trafen diese beiden Teams aufeinander. Dort schlugen die Polen die Brasilianer ebenfalls im Halbfinale mit 2:1 nach Maps. Dementsprechend gehen Neo und Co. als leichter Favorit in das Match-Up der Giganten.

Na'Vi will den nächsten Titel

Wenn über das beste Team der Welt gesprochen wird, werden die Osteuropäer von Natus Vincere häufig übergangen, obwohl GuardiaN und sein Team gerade erst in New York den großen Titel der ESL One mit nach Hause nehmen konnten. 

Dabei ließen sie sowohl VP als auch SK hinter sich. Im Halbfinale trifft Na'Vi auf die Dänen von Dignitas. Sollten sich beide Favoriten im Halbfinale durchsetzen, so könnte es im Endspiel zu einer Neuauflage des Finals der ESL One New York kommen. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image