vergrößernverkleinern
Cache rund um den A-Spot (links) muss für Vertigo weichen © Valve
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Cache war eine der beliebtesten Maps im Pool von Counter-Strike. Nun wird der CS:GO-Klassiker aber durch Vertigo ersetzt.

Mit einem Update in der Nacht zum Freitag hat Entwickler Valve einige Veränderungen in CS:GO veröffentlicht.

Die größte betrifft den "Active Duty"-Mappool. Cache wird dort durch Vertigo ersetzt.

Vertigo feiert Revival

Das heißt: Auch in Profi-Matches kann es nun zu Duellen auf der frischen Map Vertigo kommen. Die Karte hat ihre Ursprünge in der ersten Counter-Strike-Vollversion 1.6 und feiert nun ihr Revival.

Anzeige
Meistgelesene eSports-Artikel

Bei den Profispielern gab es gemischte Meinungen. Bereits im Vorfeld konnte die neue Map getestet werden und dort zeichnete sich ab, dass sie noch einige Probleme bezüglich Balance zwischen Angriff und Verteidigung sowie in den generellen Möglichkeiten auf der Karte hat. Für Kommentator Jason O'Toole sei die Map Stand jetzt nicht wettbewerbsfähig.

Cache ist dafür nicht aus dem Spiel entfernt worden, sonder lediglich in die "Reserve Group" gerückt und spielt damit zunächst keine Rolle mehr für offizielle Matches. Es soll ein "Rework" stattfinden, damit die Karte mit einigen Anpasssungen später wieder ins Spiel integriert werden kann.

Alle Infos zum Update im Detail

Neben dem Wechsel gab es ein neues Musik-Kit rund um den beliebten Song "EZ4ENCE", neue Sticker und kleinere Bugfixes.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image