vergrößernverkleinern
Counter-Strike-Entwickler Valve hat jüngst ein neues Update veröffentlicht, in dem ein Chat-Filter für Beleidigungen enthalten ist
Flashpoint 2 kommt mit einem Preisgeld von einer Million US-Dollar daher © Valve
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die besten Teams der Welt spielen ab dem 9. November beim Flashpoint 2 um 1 Million US-Dollar Preisgeld. Wie schlagen sich die Teams nach dem Transfer-Wahnsinn der letzten Wochen.

Eine zweite Ausgabe von Flashpoint ist bestätigt.

Veranstalter B Site Inc. lädt 10 der besten CS:GO-Teams der Welt ein, um vom 9. November bis 6. Dezember den Flashpoint-Champion zu ermitteln. Zwei weitere Teams stoßen aus Open Qualifiern dazu, die am 8. und 10. Oktober starten. Bei der Hauptveranstaltung spielen 12 Teams um ein Preisgeld von 1 Millionen US-Dollar.

Flashpoint geht in die zweite Runde

Das gesamte Event wird online ausgetragen, während es von Duncan "Thorin" Shields sowie Christopher "MonteCristo" Mykles aus dem Londoner B Site Studio kommentiert wird. MonteCristo verspricht für Flashpoint 2 verbesserte Produktionsstandards und ein höheres Wettkampfniveau: "Wir sind bemüht, den Fans ein ungefiltertes CS:GO-Event zu liefern und dennoch die Sicherheit der Spieler zu gewährleisten."

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Sieben der acht Gründungsteams werden bei Flashpoint 2 antreten. Lediglich FunPlus Phoenix setzt aus, da die chinesische Organisation im Moment ein neues Team aufbaut. Die sieben Partner-Teams werden von drei Rostern aus HLTVs Top-20 ergänzt. Die einzuladenden Teams müssen Corona-bedingt europäisch sein oder ihre Quarantäne in Europa verbringen. Die beiden übrigen Plätze gehen an Online-Qualifikanten.

Gleiche Teams, neue Spieler

Beinahe alle Flashpoint-Gründungsmitglieder werden mit veränderten oder komplett neuen Rostern antreten. Der amtierende Champion MAD Lions verkaufte Lucas "Bubzkji" Anderson an Astralis. Cloud9 komplettiert weiterhin sein Roster, während MIBRs Team noch rätselhaft ist. Zudem trennte sich Dignitas von Christopher"GeT_RiGhT" Alesund und Richard "Xizt" Landström, nachdem die Resultate 2020 enttäuschten. Gen.G verlor kürzlich seinen kanadischen Ingame-Leader Damian "daps" Steele und hat die Position noch nicht wiederbesetzt. Envy und c0ntact Gaming haben ebenfalls mehrere Spieler ausgetauscht.

Alle CS:GO-Teams von Flashpoint 2:

  • Cloud9
  • MIBR
  • Dignitas
  • Gen.G
  • MAD Lions
  • Envy
  • c0ntact Gaming
  • Top-20-Team (Direkteinladung)
  • Top-20-Team (Direkteinladung)
  • Top-20-Team (Direkteinladung)
  • Online-Qualifikant
  • Online-Qualifikant
Nächste Artikel
previous article imagenext article image