vergrößernverkleinern
©
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Virtual Bundesliga 19/20 startet bald. Kurz davor holt Bayer 04 Leverkusen Kai "deto" Wollin zurück nach Deutschland.

2018 wurde "deto" vom ePremier-League-Club Manchester City verpflichtet. Nun kehrt er zurück nach Deutschland und trifft am 7. November mit Teamkollege Fabian "Dubzje" de Cae (Xbox) beim Start der Virtual Bundesliga auf Arminia Bielefeld. 

Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem! Der SPORT1-eSports-Shop! | ANZEIGE

Kai "deto" Wollin ersetzt Marvin "M4RV" Hintz auf der Playstation, der den Verein freiwillig frühzeitig verlassen hat, um sich beruflich umzuorientieren.

Anzeige

"deto" zählt zu den erfolgreichsten deutschen Spielern. Der FIFA-Veteran ist bereits dreifacher deutscher Meister, zweifacher FIFA-Weltmeister und einmaliger FIFA-Playstation-Weltmeister. 

Für den 31-Jährigen lief die letzte Saison nicht optimal. Da er sich bei der Global Series nicht durchsetzen konnte, qualifizierte er sich nicht für das Finale in London. Diese Saison startete bereits besser. Neben zwölf anderen deutschen FIFA-Spielern wird er am FUT-Champions-Cup teilnehmen

Kai "deto" Wollin sei extrem motiviert in der nächsten Saison alles zu geben, um bestmöglich - sowohl bei FUT Champions als auch bei der VBL - abzuschneiden. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image