vergrößernverkleinern
Lee Sin gehört zu den beliebtesten Champions der LoL-Community
Lee Sin gehört zu den beliebtesten Champions der LoL-Community © Riot Games
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Jungler ist momentan die wohl wichtigste Position bei League of Legends. Oft werden die Spiele zwischen den Lanes entschieden, doch das soll sich bald ändern.

Am 18. Februar soll mit 11.4 der neuste League-of-Legends-Patch live gehen. Riot Games führender Gameplay-Designer Mark "Scruffy" Yetter hat dazu schon vorab eine Preview via Twitter veröffentlicht. Insgesamt sollen 16 Champions neu ausbalanciert werden.

LoL 11.4: Ein Buff-heavy Patch

Auffällig dieses Mal ist die Aufteilung bezüglich des Buff-Nerf-Verhältnisses. Tatsächlich werden nur fünf Champions generft. Dafür aber elf gebufft.

Die Übersicht:

Anzeige

Nerfs

  • Camille:  Der W-Cooldown wird von 15-9 auf 17-11 verlängert.
  • Kai'Sa: Der Basis-Schaden von Kai'Sas Q-Geschossen verringert sich von 45-110 auf 40-100. Allgemein verliert die Q deutlich an Durchschlagskraft.
  • Renekton: Das Krokodil kommt demnächst nicht mehr so regenerativ daher: Die Heilfähigkeit seiner Q wird abgeschwächt.
  • Samira: Der größte Nerf des Patches. Samira kann ihre E nun nicht mehr nutzen um zu Verbündeten zu dashen, generell verringert sich die Dash-Geschwindigkeit von 2050 auf 1600 Einheiten. Außerdem hält die W ab sofort nur noch 0,75 Sekunden an, nicht mehr 1 Sekunde. Des weiteren verringert sich der Schaden, den die Kopfgeldjägerin mit ihrer Q und P austeilen kann. Zu guter Letzt steigt ihr Ultimate-Cooldown von 3 auf 8 Sekunden an.
  • Skarner: Das Kristallskorpion verliert an Basis-Lebenspunkten: von 601 auf 580. Außerdem bekommt er pro Level nur noch 85 Punkte anstatt 90 hinzu. 

Buffs

  • Amumu: Der Basis-E-Schaden der traurigen Mumie steigt von 75-155 auf 75-175 an.
  • Braum: Der R-Cooldown fällt von 140-100 auf 120-80 Sekunden.
  • Caitlyn: Sowohl Angriffsschaden, als auch Geschwindigkeit steigen pro Levelaufstieg minimal mehr an als zuvor. 
  • Fiora: Die Duellantin teilt über ihre Passive nun ein wenig mehr Schaden aus als bisher.
  • Jinx: Die Basis-Lebenspunkte von Jinx steigen von 550 auf 610.
  • Lee Sin: Der Q-Cooldown des blinden Mönchs verringert sich von 11-7 auf 10-6 Sekunden.
  • Soraka: Die durch die Q ausgelöste erhöhte Bewegungsgeschwindigkeit wird noch einmal von 15-25 auf 20-30 % angehoben. Außerdem erhöht sich der Basis-Heilungswert von SOrakas W von 90-230 auf 100-240.
  • Talon: Der Cooldown von Talons W verringert sich auf den höheren Leveln. Außerdem erhöht sich der Schaden.
  • Tryndamere: Der Basis-Angriffsschaden des freljordischen Champions steigt von 69 auf 72.
  • Varus: Der ADC teilt ab sofort mit seiner W mehr Schaden als zuvor aus.
  • Veigar: Auch der quirlige Magier profitiert ab sofort von einer Reduzierung des R-Cooldowns. Außerdem verringern sich die Mana-Kosten seiner Q von 40-60 auf 30-60. 
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Während Riot Games mit den Nerfs vor allem die überdominanten Schützinnen Samira und Kai'Sa in den Griff bekommen will, sind in der Buff-Sektion mit Caitlyn, Jinx, Varus, Veigar und ganz besonders Lee Sin einige Champions dabei, die in der Community zwar sehr beliebt, aber teilweise seit Season 11 Powerlevel-technisch an Boden verloren haben.

Neben den üblichen Balanceänderungen an den Champions, kündigte Scruffy zudem eine allgemeine Abschwächung der Jungle-Position an. Bisher sieht es danach aus, als würden die Creeps der einzelnen Camps ab der Veröffentlichung von Patch 11.4 deutlich weniger XP geben. Einige erhalten zusätzlich mehr Lebenspunkte und geben weniger Gold bei einer Eliminierung.

Weitere Top-News zu League of Legends 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image