Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die deutsche U17-Nationalmannschaft trifft bei der EM im zweiten Gruppenspiel auf Spanien. Nach der Pleite gegen Italien ist ein Sieg fast notwendig.

Die deutsche U17-Nationalmannschaft steht bei der EM in Irland mit dem Rücken zur Wand: Nach der 1:3-Auftaktniederlage gegen Italien ist im zweiten Spiel fast schon ein Sieg nötig, um nicht direkt auszuscheiden.

Die Mannschaft von Trainer Bundestrainer Michael Feichtenbeiner bekommt es dabei mit Spanien zu tun, das seinen eigenen Auftakt gegen gegen Österreich mit 3:0 gewann. Italien und Spanien weisen somit drei Punkte auf, Deutschland und Österreich rangieren mit jeweils null dahinter. (U17-EM: Spanien - Deutschland ab 21.15 Uhr LIVE im TV und Stream)

"Die Niederlage ärgert uns sehr, denn heute war mehr drin für uns", hatte Feichtenbeiner nach dem Italien-Spiel gesagt, "leider haben wir es verpasst, nachzulegen, und ließen im Anschluss die letzte Durchschlagskraft vermissen."

Anzeige

Sollte Spanien erneut siegen und Italien mindestens einen Punkt holen, würde das DFB-Team schon nach dem zweiten Spiel rausfliegen. Doch selbst ein Punkt könnte schon zu wenig sein, um die nächste Runde zu erreichen. Die beiden besten Mannschaften erreichen das Viertelfinale.

"Wir werden uns kurz schütteln und anschließend mit voller Power ins Spiel gegen Spanien gehen", sagte Feichtenbeiner.

Das Finale wird am 19. Mai in Dublin ausgetragen, Titelverteidiger sind die Niederlande. Primäres Ziel der U17 ist Platz fünf und damit das Ticket für die WM im Oktober in Brasilien.

So können Sie Spanien - Deutschland bei der U17-EM LIVE verfolgen:

TV: SPORT1

Stream: SPORT1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image