Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Michael Reschke erklärt bei SPORT1, wie es zu seinem Aus beim FC Bayern kam. Er verrät auch, ob Hasan Salihamidzic dabei eine Rolle gespielt hat.

Am 5. August 2017 war das Kapitel FC Bayern München für Michael Reschke beendet. 

Der vorherige Technische Direktor beim deutschen Rekordmeister hatte seinen Vertrag an der Säbener Straße aufgelöst und ein Arbeitspapier beim VfB Stuttgart unterschrieben. Dort übernahm er den Posten als Sportvorstand. 

Der SPORT1 Podcast "Meine Bayern-Woche" auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music, Deezer und Podigee

Anzeige

Abschied wegen Salihamidzic? Das sagt Reschke

Doch wie kam es überhaupt zu dem plötzlichen Abschied? Hatte dieser vielleicht auch etwas mit Hasan Salihamidzic zu tun, der nur wenig später in München aufschlug? 

"Überhaupt nicht. Bayern konnte jede Entscheidung treffen", stellt Reschke im neuen SPORT1-Podcast Meine Bayern Woche im Gespräch mit Chefreporter Florian Plettenberg klar: "Meine Gespräche mit dem VfB Stuttgart - und das erste Mal, dass ich bei Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß vorstellig geworden bin und gebeten habe, nach Stuttgart wechseln zu dürfen - waren noch bevor überhaupt ein Gerücht um Salihamidzic aufkam." 

Meistgelesene Artikel

Laut Reschke habe Rummenigge zunächst angenommen, dass er mit der Geschichte "nur kokettieren" wolle. Dem heute 63-Jährigen war das Interesse an einen Job bei den Schwaben allerdings sehr ernst: 

Reschke: "Ich wollte diesen Schritt gehen"

"Die Gespräche mit VfB-Präsident Wolfgang Dietrich waren sehr reizvoll. Das hat mich total gepackt. Ich wollte diesen Schritt gehen." 

Der SPORT1-Bayern-Podcast mit Jana Wosnitza und SPORT1 Chefreporter Florian Plettenberg
Der SPORT1Bayern-Podcast mit Jana Wosnitza und SPORT1 Chefreporter Florian Plettenberg © SPORT1-Grafik: Imago/SPORT1

Durch die Verpflichtung von Salihamidzic wurde es für Rummenigge und Hoeneß schließlich einfacher, Reschke ziehen zu lassen. "Salihamidzic konnte sich in Marco Neppe mit einem starken Partner entwickeln", meint Reschke, der aber betont, dass das Thema Salihamidzic keine Kausalität bei der Entscheidung hatte. 

Im SPORT1 Podcast "Meine Bayern-Woche" spricht SPORT1 Chefreporter Florian Plettenberg mit SPORT1 Moderatorin Jana Wosnitza über die Themen und News der Woche beim FC Bayern und der deutschen Nationalmannschaft. Ab sofort immer freitags: In der fünften Folge am 16.04. spricht „Plettigoal” mit Stefan Effenberg über den Machtkampf zwischen Hansi Flick und Hasan Salihamidzic und blickt auf das Topspiel gegen den VfL Wolfsburg voraus. Der SPORT1 Podcast „Meine Bayern-Woche” ist auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und auf den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Amazon Music, Deezer und Podigee abrufbar.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image