vergrößernverkleinern
VfL Bochum v Borussia Dortmund - Preseason Friendly
Emre Mor wechselt zu Celta Vigo © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Im dritten Anlauf hat Emre Mor einen neuer Arbeitgeber gefunden: Der türkische Nationalspieler verlässt Borussia Dortmund und wirbelt künftig in der Primera Division.

DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund hat einen Abnehmer für Emre Mor gefunden.

Der türkische Nationalspieler wechselt nach Spanien zu Celta Vigo. Das teilte die Borussia am Dienstag mit.

Der Europa-League-Halbfinalist der Vorsaison soll dabei rund 13 Millionen Euro nach Dortmund überweisen. Der 20 Jahre alte türkische Nationalspieler hatte den BVB um eine Wechselfreigabe gebeten, da er sich bei einem anderen Klub größere Einsatzchancen erhofft.

"Wir respektieren diesen Wunsch und wünschen Emre für die Zukunft viel Erfolg", sagte Sportdirektor Michael Zorc.

Mor war 2016 für 9,5 Millionen Euro vom dänischen Erstligisten FC Nordsjaelland nach Dortmund gewechselt. Der Offensivspieler besaß beim BVB noch einen Vertrag bis 2021, kam aber nie über die Reservisten-Rolle hinaus.

Zuvor hatte sich ein Transfer von Mor zum italienischen Erstligisten Inter Mailand angebahnt, allerdings war dieser überraschend gescheitert. Auch ein Wechsel zum FC Turin kam anschließend nicht zustande.

teilenE-MailKommentare