Heynckes: "Ulreichs Situation hat sich verändert"
teilenE-MailKommentare

München - Auf der PK vor dem Köln-Spiel spricht Jupp Heynckes über Keeper Sven Ulreich. Der Bayern-Coach empfiehlt dem Rekordmeister, möglichst schnell den Vertrag zu verlängern.

Am Samstag hat der FC Bayern beim letzten Heimspiel der Bundesliga-Hinrunde den 1. FC Köln zu Gast.

Neben den angeschlagenen Geißböcken nimmt Bayern-Coach Jupp Heynckes auch zur Champions-League-Auslosung und den Vertragsverhandlungen mit den Altstars Franck Ribery und Arjen Robben Stellung. In der Torwartfrage hat er eine klare Meinung.

Der LIVETICKER zum Nachlesen.

+++ Das war's von der PK +++

Pressesprecher Dieter Nickles beendet die Fragerunde.

+++ Frage zu Co-Trainer Peter Hermann +++

"Hermann war 2009 im Trainerteam von Leverkusen. Er hatte Angst, dass er bei mir nur die Hütchen aufstellen muss. Wir haben dann zwei Stunden diskutiert und ich habe ihn überzeugt, dass wir zueinander passen. Peter ist ein sehr guter Trainer, er versteht den Fußball so wie ich. Er ist fachlich und menschlich tadellos. Wir sind Freunde, hatten nie Differenzen." 

+++ Frage zu Lewandowski +++

"Er hatte kleine Probleme mit der Patellasehne, das hat ihn etwas behindert. Aber wir brauchen ihn, vor allem in der Champions League. Er ist weltklasse."

+++ Frage über Kölns neue Taktik +++

"Der neue Trainer hat Dreierkette spielen lassen, Pressing. Deswegen haben sie gegen Freiburg 3:0 geführt."

+++ Frage zum Wagner-Deal +++

"Es geht nur noch um die Finanzen, sonst nichts. Da muss man Geduld haben, die nächsten Wochen werden es zeigen, ob es realisierbar ist."

Heynckes in Familienfalle: "Habe es nicht einfach!"

+++ Heynckes über Köln +++

"Es ist psychologisch schwer zu verkraften, wenn man so gestartet ist. Aber ich schreibe sie nicht ab. Mein Schwiegersohn ist Köln-Fan, da können sie sich vorstellen, dass ich es nicht gaz einfach habe."

+++ Frage zu Besiktas +++

"Natürlich kenne ich den Gegner. Ich kenne Besiktas sehr gut, da sind viele Spieler, die in Spanien gespielt haben. Der Trainer Günes hat es verstanden, eine Vielzahl von vielen Spielkulturen zu einer Einheit zu formen. Er hat bei der WM 2002 den 3. Platz belegt, er war in den letzten beiden Jahren zwei Mal Meister. Eine einfache Aufgabe wird das bestimmt nicht. Vom Papier gibt es zwar stärkere Gegner, aber darauf müssen wir uns richtig gut vorbereiten."

+++ Frage zu James +++

Auf SPORT1-Nachfrage: "Die Spieler brauchen eine gewisse Zeit zur Integration. Wenn man Südamerikaner ist, dann dauert es eben. Das war bei James der Fall. Außerdem spielt er jetzt eine Position, die es bei Real nicht gab. Dort hatte er Links- oder Rechtsaußen gespielt. bei mir spielt er im 4-3-3 als offensiver Mittelfeldspieler, da fühlt er sich pudelwohl. Er hat riesige Laufdaten und er ist sich nicht zu schade, für die Defensive zu arbeiten. Er kommt lachend zum Training und er wird noch wichtiger werden."

+++ Frage zu Robben und Ribery +++

"Beide sollen erstmal Tempo aufnehmen, dann wird der Klub schon wegen der möglichen Vertragsverlängerung eine Entscheidung treffen. Man darf sich nicht unter Zeitdruck setzen lassen."

+++ Bleibt Ulreich beim FCB? +++

"Natürlich hat sich die Situation verändert für Ulreich. Wie er darüber denkt, ist seine eigene Angelegenheit. Er muss das entscheiden. Aber wichtig ist, dass er sich so gut entwickelt hat und dass wir draußen ganz ruhig sind, wenn er spielt. Er hat im Training überragend gearbeitet."

+++ Heynckes über Ulreich und das Leno-Gerücht +++

Auf SPORT1-Nachfrage: "Ulreich ist immer besser geworden. Ich empfehle, den Vertrag zu verlängern. Es wird nicht passieren, dass im Winter ein Torwart verpflichtet wird, das ist nicht nötig. Ich hoffe, dass Neuer bald zurückkommt, dann sind wir gut bestückt. Auch bei Starke habe ich ein gutes Gefühl."

+++ Heynckes über Köln +++

"Ich unterschätze niemanden, auch nicht das Schlusslicht. Vor allem jetzt mit dem neuen Trainer. Sie sind 3:0 gegen Freiburg in Führung gegangen, auch wenn das Ende bitter war. Wir werden mit einer guten Einstellung ins Spiel gehen."

+++ Die Verletztensituation +++

"Bei Arjen ist es besser geworden, aber er hat nach wie vor Probleme mit dem Ischias. Coman hat leichte Adduktorenprobleme. Er ist heute gelaufen und ich gehe davon aus, dass er morgen im Kader steht und er spielen kann. Hummels hatte eine starke Erkältung, deswegen hat er nicht draußen trainiert. Er hat mit dem Fitnesstrainer gearbeitet. Er wird auch im Aufgebot sein.

+++ Es geht los +++

Heynckes ist schon da und spricht zunächst über die Torwartsituation. "Es sieht schon besser aus bei Ulreich. Er hätte heute schon trainieren können, aber wir haben entschieden, dass er nur Übungen im Fitnessraum macht. Er ist beschwerdefrei. Aber ich will nichts riskieren, deswegen wird Starke ihn vertreten."

+++ PK um 13 Uhr angesetzt +++

Jupp Heynckes wird sich ab 13 Uhr zu den wichtigsten Themen vor Bayerns Heimspiel gegen Schlusslicht 1. FC Köln äußern.

+++ Heynckes über Besiktas +++

Bereits kurz nach der Auslosung sprach der Bayern-Coach über den kommenden Achtelfinalgegner der Münchner.

Das sagt Heynckes zu Achtelfinal-Gegner Besiktas

+++ Herbstmeister gegen (Fast-)Absteiger +++

Selten zuvor war ein Duell in der Bundesliga ungleicher. Wie man ihn kennt, wird FCB-Coach Jupp Heynckes seine Elf aber dennoch mit Akribie auf die angeschlagenen Geißböcke vorbereiten.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image