vergrößernverkleinern
Der FC Bayern setzte sich in der Champions League locker gegen Besiktas durch
Der FC Bayern setzte sich in der Champions League locker gegen Besiktas durch © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

In der Fünfjahreswertung der UEFA festigt die Bundesliga trotz des blamablen Aus des BVB gegen Salzburg in der Europa League den vierten Platz.

Die Bundesliga hat trotz des blamablen Ausscheidens von Borussia Dortmund in der Europa League Platz vier in der Fünfjahreswertung der Europäischen Fußball-Union (UEFA) behauptet. Zwar könnte sich der Abstand auf die Top-Nationen Spanien, England und Italien bis Saisonende weiter vergrößern, doch auch der vierte Rang garantiert vier Startplätze in der Champions League.

Während die Bundesliga noch mit Bayern München (Champions League) und RB Leipzig (Europa League) punkten kann, ist Verfolger Frankreich nur noch mit Olympique Marseille (Europa League) im Rennen. Der Vorsprung der Bundesliga beträgt auf Rang fünf zudem beruhigende 15 Punkte.

Die UEFA-Fünfjahreswertung 2017/18 nach den Achtelfinals der Champions League und der Europa League (maßgeblich für die Vergabe der Startplätze 2019/20):

 1. Spanien         103,998

 2. England         77,748

 3. Italien            74,749

 4. Deutschland   70,427

 5. Frankreich     55,415

 6. Russland       53,182

 7. Portugal       46,915

 8. Ukraine       41,133

 9. Belgien       38,500

 10.Türkei        35,800

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel